Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Bildung

Seminar-Angebot der Uni Duisburg-Essen für junge Menschen mit Migrationshintergrund

24.10.2012 | 18:29 Uhr
Seminar-Angebot der Uni Duisburg-Essen für junge Menschen mit Migrationshintergrund
Migranten gefragt: Die Uni - hier das Audimax bei einer Vorlesung des Verfassungsrichters Udo di Fabio im Januar - will gezielt Schüler mit Migrationshintergrund für ein Studium begeistern.Foto: Sebastian Konopka WAZ Foto Pool

Essen.  Die Universität Duisburg-Essen bietet Seminare an für junge Menschen mit Migrationshintergrund, die erwägen, ein Studium aufzunehmen. Ziel der Beratung sei es, multikulturelle Ressourcen zu entdecken. Unter anderem gebe es erste Informationen über mögliche Studienrichtungen.

Die Uni bietet eine neue Beratung für Schüler an, die kurz vor dem Abitur stehen, ein Studium in Betracht ziehen — und ausländische Wurzeln haben. Es geht um „multikulturelle Ressourcen“, die entdeckt werden sollen. Termine für die kostenlosen Nachmittags-Veranstaltungen stehen jetzt fest.

„Unter multikulturellen Ressourcen verstehen wir nicht nur eine Muttersprache, sondern auch die Fähigkeit, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen“, erklärt Verena Wockenfuß vom Akademischen Beratungszentrum (ABZ) der Uni Duisburg-Essen. „Junge Leute, die zwischen den Kulturen ihrer Herkunftsfamilien und der Gesellschaft unterscheiden lernen müssen, in der sie jetzt leben, haben besondere Vorteile gegenüber deutschen Jugendlichen.“ Das habe weit mehr als nur mit bloßer Anpassung zu tun.

In den Workshops, die sich an Oberstufen-Schüler mit Migrationshintergrund richten (an Schulen der gesamten Region, ganz gleich, ob Berufskolleg, Gesamtschule oder Gymnasium), werden individuelle Persönlichkeitsprofile entwickelt, in denen der Migrationshintergrund eine entscheidende Rolle spielt.

Hoher Ausländer-Anteil

Außerdem gibt es erste Infos über mögliche Studienrichtungen. Außerdem sind zwei Studenten der Uni Essen-Duisburg eingeladen, die selbst einen Migrationshintergrund haben, um über ihre akademische Laufbahn zu berichten. Die Teilnehmer erhalten am Ende ein Zertifikat.

Termine und Informationen

Es gibt Termine in Duisburg und Essen. Freie Plätze in Duisburg: 30. Okt., 14.30 bis 18 Uhr.

In Essen: 18. Dez., 14.30 bis 18 Uhr. Anmeldung: verena.wockenfuss@uni-due.de

Die Uni Duisburg-Essen zählt zu den Hochschulen in Deutschland mit dem höchsten Anteil an Studenten, die ausländische Wurzeln haben. Die Uni-Leitung versucht seit Jahren, das als besondere Stärke herauszuarbeiten – mit entsprechenden Förderprogrammen und dem Anspruch, Chancengleichheit tatsächlich zu verwirklichen.

Martin Spletter



Kommentare
24.10.2012
23:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

24.10.2012
20:12
Neues Seminar-Angebot für junge Menschen mit Migrationshintergrund
von oxofrmbl | #1

Achso, und deutsche Abiturienten dürfen die Beratung dann nicht in Anspruch nehmen???

1 Antwort
Neues Seminar-Angebot für junge Menschen mit Migrationshintergrund
von horstkevin100 | #1-1

Sehr gut! Immerzu ist von Projekten zu lesen, die junge Leute mit Migrationshintergrund fördern, doch wo bleibt die Förderung derjenigen jungen Deutschen, die es mindestens genauso nötig hätten?
Wahrscheinlich wird dieses Phänomen noch immer mit der ewigen Schuld aus der Geschichte Deutschlands begründet.

Aus dem Ressort
Mutter soll vom Missbrauch an Madeleine W. gewusst haben
Mordprozess
Am vierten Prozesstag zum Mord an der 23-jährigen Madeleine W. wurde das Leben der jungen Mutter in den letzten Monaten vor ihrem Tod beleuchtet. Sie flüchtete vor ihrem Stiefvater, der sie sexuell missbrauchte. Eine Mitarbeiterin des Jugendamtes sagte aus, die Mutter haben vom Missbrauch gewusst.
Nach Einbruch - Essen Rockets spielen dank Spenden weiter
Skaterhockey
Die Firma „GbE Grundbau Essen“ hilft dem Skaterhockey-Bundesligisten mit 5000 Euro. Beim Einbruch vor einer Woche waren Helme und Handschuhe gestohlen und 28 Schläger zersägt worden. Jetzt kann eine neue Ausrüstung angeschafft und die Saison zu Ende gespielt werden. Freitag ist wieder Training.
Pierre seit einem Jahr vermisst – so kämpft Familie Pahlke
Vermisstenfall
Vor genau einem Jahr, am 17. September 2013, wurde der geistig behinderte Pierre Pahlke zum letzten Mal in Essen gesehen. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Die verzweifelten Eltern hoffen immer noch, dass er lebt. In der Heimstatt Engelbert in Essen ist sein Zimmer unverändert eingerichtet.
Die verzweifelte Suche nach Pierre Pahlke – eine Chronologie
Vermisstenfall
Der Kriminalfall Pierre Pahlke ist einer der spektakulärsten und zugleich beklemmendsten der letzten Jahre in Essen. In dieser Chronologie dokumentieren wir diesen Vermisstenfall - vom 17. September 2013, dem Tag seines Verschwindens, bis heute, genau ein Jahr danach.
Essen will Zug für Zug raus aus dem US-Leasing
Stadtfinanzen
Stadt und Evag haben bei einem der höchst umstrittenen Steuerspar-Deals aus dem Jahr 2002 jetzt den Ausstieg eingeleitet.
Umfrage
Mehr als drei Monate nach dem Pfingstunwetter will die Stadt Essen nun die Bäume an den Nebenstraße auf Sturmschäden kontrollieren und testet dabei ein „freiwilliges Parkverbot“ für Anwohner. Glauben Sie, die Anwohner machen das mit?

Mehr als drei Monate nach dem Pfingstunwetter will die Stadt Essen nun die Bäume an den Nebenstraße auf Sturmschäden kontrollieren und testet dabei ein „freiwilliges Parkverbot“ für Anwohner. Glauben Sie, die Anwohner machen das mit?

 
Fotos und Videos
RWE verhindert Blamage
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Fünf Jahrzehnte Essen
Bildgalerie
Historische Essen-Fotos
Spaziergang durch das Siepental
Bildgalerie
100 Orte in Essen