Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Innenstadt

"Schwebender Mönch" fasziniert Passanten in Essener City

10.08.2012 | 06:00 Uhr
"Schwebender Mönch" fasziniert Passanten in Essener City

Essen.   Ein „schwebender“ Mönch samt hölzernem Krückstock sorgt für staunende Passanten in der Innenstadt von Essen. Eine neue Masche, irgendwo zwischen Straßenkunst und Bettelei. Doch was steckt hinter dem Mönch und seinem Schweben? Ein Frühaufsteher unter den Zuschauern hat es beobachtet.

„Sind wir jetzt bei der ,Versteckten Kamera’ gelandet?“, sagt die junge Frau zu ihrem Freund. Ihr Eindruck ist nicht schlecht, aber es handelt sich schlicht um die neueste Bettelmasche in der City: Um eine Laterne vor dem Einkaufszentrum Limbecker Platz haben sich Menschentrauben gebildet, die teils kopfschüttelnd, teils lachend das Geschehen verfolgen: Ein Mann in einer braunen Kutte „schwebt“ sitzend über den Pflastersteinen.

Sein rechter Arm stützt sich scheinbar auf einen Holzstock, der am Boden mit grünen Moos bewachsen ist und senkrecht auf einem Stück Teppich steht. „Wie geht denn das?“, das wollen alle wissen. Versteckte Nylonfäden sind weder an der nahen Laterne zu entdecken, noch lehnt er an ihr.

„Nur gucken, nicht anfassen!“

Ein verkrampftes Gesicht macht der laut seinem Aufpasser „Lahti“ heißende Straßenkünstler auch nicht. Kommt man seinem Schützling zu nahe, schallt einem ein „Nur gucken, nicht anfassen!“ in gebrochenem Deutsch entgegen. Mehr beherrscht der Mann nicht, Englisch schon gar nicht. „Hungaro“ (Ungarisch) stammelt er. Auflösung also unmöglich?

„Kommen Sie um 8 Uhr, wenn die das aufbauen. Das ist eine Eisenplatte samt Stange, wo er sich einen Stuhl draus biegt, der ihn trägt“, sagt ein älterer Herr. Und: „Das ist nix Besonderes.“ In eine Schale werfen Menschen dennoch Münzen.

Tim Walther

Kommentare
11.08.2012
12:56
Bereits in Düsseldorf
von Hugo60 | #37

....auf der Kö versetzte der Mönch die Menschen in den letzten Wochen ins Staunen.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #37-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Funktionen
Aus dem Ressort
Reaktion auf Straßenschäden: Tempo 30 auf Essener Landstraße
Straßenschäden
Der Straßenbelag ist in Teilbereichen der Laupendahler Landstraße zwischen Kettwig und Werden so marode, dass dort nun Tempo 30 vorgeschrieben ist.
Nagelstudio-Boom trotz Dumpinglöhnen und Gesundheitsrisiken
Wirtschaft
Die Zahl der Nagelstudios steigt steigt. Doch die Branche hat auch Schattenseiten wie Dumpinglöhne und Gesundheitsrisiken für Kunden und Mitarbeiter
DJK-Betreuer soll drei Kinder „unsittlich angefasst“ haben
Missbrauchsvorwürfe
Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen einen Betreuer der DJK Adler Union Frintrop schließt die Staatsanwaltschaft weitere Anzeigen nicht aus.
Paar eröffnet Studio „Time 4 Pain Tattoo“ in Essen-Steele
Tätowierungen
Christiane Wronka und Marcel Kaselovski wagen den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnen am 1. Juni an der Krayer Straße 33 ihr Tattoo-Studio.
Funke Mediengruppe setzt Schlussstein im Essener Univiertel
Städtebau
Wenn die Funke Mediengruppe Ende 2017 ihr „Media Office“ beziehen wird, ist die einstige Brachfläche zwischen Campus und City vollständig bebaut.
article
6966657
"Schwebender Mönch" fasziniert Passanten in Essener City
"Schwebender Mönch" fasziniert Passanten in Essener City
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/schwebender-moench-fasziniert-passanten-in-essener-city-id6966657.html
2012-08-10 06:00
Essen, Bettelmasche, Straßenkünstler, Limbecker Platz,
Essen