„Schrottladys“ eröffnen Pommesmobil „Frits & Tits“ am Samstag

Die Schrottladys Monika Kosiol, Nicole Neff und Desiree Artmeier (von links) vor ihrem Imbisswagen "Frits & Tits".
Die Schrottladys Monika Kosiol, Nicole Neff und Desiree Artmeier (von links) vor ihrem Imbisswagen "Frits & Tits".
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Im Sommer 2015 hatten die „Schrottladys“ ihren Imbisswagen „Frits & Tits“ schließen müssen. Am Samstag eröffnen sie das Mobil mit einer neuen Schrottlady.

Essen.. Einige Herren werden jetzt schon Appetit verspüren, müssen sich aber noch bis Samstag gedulden: Dann, am 13. Februar, machen die Schrottladys ihren Imbiss Frits & Tits wieder auf. Motto: „Bei uns isst das Auge mit“.

Ab 10 Uhr gibt es im pinken Pommesmobil am neuen Standort, an der Rotthauser Straße 37 in Essen-Kray, Pommes, Wurst und Sektchen zur Neueröffnung. Außerdem stellen die Schrottladys Monika Kosiol und Nicole Neff Nachwuchs vor: Eine neue Schrottlady gehört künftig zum Team der Damen.

Im Sommer 2015 hatten die Damen ihren Imbiss an der Joachimstraße schließen müssen, weil ihnen die Stadt die Genehmigung nicht erteilt hatte.

Die „Schrottladys“ hatten es mit ihrem sexy Ruhrpott-Tussis-Image zu einiger Berühmtheit gebracht, auf Privatsendern der Sat1/Pro7-Familie waren sie mehrfach in Doku-Soap-Beiträgen zu sehen. (tosch)