Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Transport

Schiffsverkehr im Essener Stadthafen bleibt lahmgelegt

14.02.2012 | 20:30 Uhr
Weil der Rhein-Herne-Kanal zugefroren ist, liegt der Schiffsverkehr im Stadthafen in Essen lahm.Foto: Foto: Klaus Micke

Essen.   Seit sechs Tagen liegt der Schiffsverkehr im Essener Stadthafen wegen des Dauerfrostes lahm - das Ende der Sperrung ist noch unklar. Die massive Eisschicht, die sich über den Kanal gelegt hat, ist zu dick für die Schiffe.

Gespenstische Ruhe liegt über dem Stadthafen am Rhein-Herne-Kanal . Normalerweise herrscht hier in den Vormittagsstunden reger Betrieb, Binnenschiffe werden be- und entladen, bevor wieder abgelegt wird – immer auf dem Weg zum nächsten Hafen. In einem Jahr werden hier circa eine Million Tonnen verschifft.

Seit vergangenen Freitag sind die Schleusen nun geschlossen. Von einer Plattform aus bietet sich ein unwirklicher Panoramablick über das verwaiste Hafengebiet. Eine massive Eisschicht hat sich über den Kanal gelegt – zu dick für die Schiffe, um die Fahrrinnen passieren zu können. Zwar läuft der Lkw- und Eisenbahnverkehr normal weiter, doch auf dem Wasser steht alles still.

Auf dem Eis haben sich großflächig Pfützen vom Regen gebildet, nur eine Fähre der Weißen Flotte für touristische Rundfahrten liegt wie gewöhnlich vor Anker. Einen Steinwurf entfernt liegt der Stadthafen Bottrop, wo ein Matrose seelenruhig ein Schiff säubert. Sonst findet er selten die Zeit dazu.

Eisbrecher im Dauereinsatz

Auch für heute hat das Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich den Kanal gesperrt. Wie lange der Schiffsverkehr noch lahm liegt, ist unklar. „Das hängt allein vom Wetter ab. In den nächsten Tagen sehen wir weiter“, sagt Hafenleiter Ralf Fink. Dabei waren die Eisbrecher in den vergangenen Tagen im Dauereinsatz – vergeblich. Für die Schiffer heißt das derweil: Abwarten und Tee trinken, auch wenn jeder verlorene Tag für die Reedereien finanzielle Einbußen bedeutet.

„Wenn der Betrieb wieder aufgenommen wird, müssen wir uns ranhalten“, so Fink. „Da werden einige Überstunden anfallen.“ Denn die Waren müssten verladen und die zeitlichen Verschiebungen wieder eingeholt werden.

Minutiös planen ließe sich der Ablauf aber auch bei Normalbetrieb nicht, erklärt Fink. „An manchen Tagen liegt hier kein einziges Schiff, und dann wollen fünf gleichzeitig anlegen.“ Deshalb mache er sich auch nicht all zu viele Gedanken um den Kälteeinbruch: „Wir sind hier Improvisation gewohnt.“

Eis auf dem Baldeneysee

Kristin Dowe


Kommentare
Aus dem Ressort
Sommerfest an der Essener Gruga - kopfüber ins Vergnügen
Freizeit
Das traditionelle Sommerfest an der Essener Gruga wird am Freitag eröffnet. Die Schausteller locken auf der Kirmes mit Altbewährtem aber auch mit neuen Fahrgeschäften und Ständen. Außerdem auf dem Programm der 43. Auflage des Sommerfestes: der Trödel- und Kinderflohmarkt.
Mädchen (14 und 17) beim Ladendiebstahl in Essen erwischt
Diebstahl
Zwei Mädchen, 14 und 17 Jahre alt, wurden am Mittwochnachmittag dabei erwischt, wie sie in einem Supermarkt im Essener Westviertel versuchten, Lebensmittel und Kosmetik zu stehlen. Die Jugendlichen landeten wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in Polizeigewahrsam.
Aggressive Gruppen pöbeln in Essen gezielt gegen Feiernde
WM-Randale
Die Polizei lobt die friedlich feiernden Fans in Essen. Sie musste aber nach dem 7:1-Sensationssieg am Essener Hauptbahnhof erneut aggressive Provokateure bremsen: Schon wieder suchte eine große Gruppe von Männern mit Migrationshintergrund die Konfrontation mit Fans.
Eric Smax und Fishi wollen mit Beach-House-Hit durchstarten
Deep House
Wenn ein Song nach Sonne, Strand und Meer schmeckt, passt er perfekt in den Sommer. Deshalb hoffen der Duisburger Eric Smax und DJ Fishi aus Essen mit „Love, Peace and Happiness“ den Nerv der House-Freunde zu treffen. Einen Vertrag mit dem Plattenlabel von Robin Schulz haben sie bereits.
EBE-Containerflotte holt am Sonntag wieder Sturmreste ab
Sturmfolgen
Die Container-Fahrzeuge der EBE rücken am Sonntag wieder in Essen aus, um die Berge an Baumbruch nach dem Sturm zu beseitigen. Besonders Wohnstraßen können so gezielt befreit werden. Anwohner werden gebeten am Sonntag ihre Autos umzuparken.
Umfrage
Am Freitag eröffnet das traditionelle Sommerfest an der Gruga. Werden Sie das Fest besuchen?

Am Freitag eröffnet das traditionelle Sommerfest an der Gruga. Werden Sie das Fest besuchen?

 
Fotos und Videos
Dauerregen in Essen
Bildgalerie
Wetter
Red Dot Awards
Bildgalerie
Design
Der Mechtenberg
Bildgalerie
100 Orte in Essen