Das aktuelle Wetter Essen 29°C
Essen

RWE-Coach Wrobel mit viel Lob für den Lokalrivalen

16.10.2012 | 00:08 Uhr
RWE-Coach Wrobel mit viel Lob für den Lokalrivalen
Sofatour Stauder Kray(See attached file: Sofatour_Kray.jpg)

Kray. Einen kurzweiligen Abend erlebte die Besucher der „Stauder Sofa-Tour“ bei ihrem Gastspiel beim FC Kray. Im Krayer Vereinsheim „Hütte“ nahmen Dirk Wißel, Trainer des Fußball-Regionalligisten, RWE-Coach Waldemar Wrobel und Brauereichef Thomas Stauder Platz auf dem grünen Sofa und plauderten mit Radio Essen-Moderator Björn Schüngel über den Saisonstart, die sportlichen Ziele und auch über das Krayer „Heimspielproblem“. Wegen nicht erfüllter Sicherheitsauflagen durfte der Aufsteiger bisher kein einziges Ligaspiel in der heimischen „KrayArena“ absolvieren. „Das ist Wettbewerbsverzerrung“, befand auch Coach Wrobel vom Stadtrivalen Rot-Weiss Essen.

Neben sportlichen Nachteilen kommen auch finanzielle Einbußen hinzu. Die Spiele am Ausweichort Uhlenkrug sind längst nicht so gut besucht wie auf der eigenen Anlage. Und auch die Clubgaststätte „Hütte“ leidet sehr. „Genau deshalb haben wir uns dazu entschieden, mit der Sofa-Tour in Kray zu gastieren. Auch, um der Gastronomie einen umsatzstarken Abend zu bringen“, erklärte Thomas Stauder. Gesagt, getan: Rund 100 Besucher, darunter Fans beider Klubs, sorgten für beste Stimmung.

RWE-Coach Wrobel betonte, Kray habe das Zeug zum Klassenerhalt: „Kray hat ein motiviertes Team, spielt ein tolles System und hat die schweren Gegner bereits alle gespielt.“ Wißel drückt RWE kräftig die Daumen: „Rot-Weiss hat enormes Potenzial und gehört in dieser Saison unter die besten fünf Teams.“

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Die Klimaanlage und Geduld der Autofahrer gefordert
A40-Sperrung
Die A40-Sperrung sorgt für Stau und zähfließenden Verkehr auf den innerstädtischen Straßen: Huttrop, Steele und Freisenbruch besonders betroffen.
Neue Straßenbahn liegen geblieben – Hitze wohl Ursache
NF 2
Eine Straßenbahn der Linie 106 ist Mittwochmmorgen unweit der Haltestelle Alfred-Krupp-Schule in Frohnhausen liegen geblieben.
Drogenhandel im bürgerlichen Essener Süden vor Gericht
Prozess
Junge Männer sind sie, kommen aus geordneten Verhältnissen – und verdienten ihr Geld mit Drogen. Jetzt muss einer von ihnen ins Gefängnis.
Smag Sundance-Festival senkt nach Shitstorm Wasserpreise
Shitstorm
Nach Kritik an Wasserpreisen von fünf Euro je Liter haben die Veranstalter des Sundance die Preise gesenkt. Zudem gibt es kostenlos Frischwasser.
Sexualstraftäter nach Angriff in Rüttenscheid identifiziert
Fahndung
Fahndungserfolg für die Polizei Essen: Die Ermittler identifizierten einen 34-Jährigen. Er soll eine Frau auf der Wittekindstraße überfallen haben.
Fotos und Videos
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Leser im Domschatz
Staus auf A40-Umleitungen
Bildgalerie
A40-Sperrung
Lagerhalle in Essen abgebrannt
Bildgalerie
Großbrand
Schichtkohl
Bildgalerie
Das isst der Pott (10)
article
7198283
RWE-Coach Wrobel mit viel Lob für den Lokalrivalen
RWE-Coach Wrobel mit viel Lob für den Lokalrivalen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/rwe-coach-wrobel-mit-viel-lob-fuer-den-lokalrivalen-id7198283.html
2012-10-16 00:08
Essen