Rupert Neudeck liest heute Abend

Der Journalist und Menschenrechtler Rupert Neudeck, der durch die Rettung von Bootsflüchtlingen bekannt geworden ist, ist am heutigen Dienstag, 21. April 2015, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen zu Gast. Neudeck liest aus seinem neuen Buch „Radikal leben“, in dem er dazu auffordert, sich der humanitären Bewegung auf der Welt anzuschließen und somit die Erde für alle Menschen lebenswerter zu gestalten. Neudeck schildert Beispiele aus seiner Arbeit mit der Organisation „Cap Anamur“, die seit Ende der 1970er Jahre vor allem durch die Rettung vietnamesischer „Boatpeople“ weltweit bekannt geworden ist. Durch die aktuellen Ereignisse im Mittelmeer und den Tod vieler Flüchtlinge ist die Lesung aktueller denn je. Das 1979 von Neudeck und seiner Frau gegründete Komitee „Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V.“ kümmert sich weltweit um Flüchtlinge und versucht, stabile Lebensbedingungen in Krisengebieten zu schaffen.