Ruhrpott-Romantik im Essener „Fünf Mädelhaus“

Das Restaurant „Fünf Mädelhaus“ in Essen-Stoppenberg am Hugenkamp in der Nähe der Zeche Zollverein.
Das Restaurant „Fünf Mädelhaus“ in Essen-Stoppenberg am Hugenkamp in der Nähe der Zeche Zollverein.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Dieses Restaurant ist ein Muss für alle Ruhrpott-Romantiker: So zumindest wurde mir das Fünf Mädelhaus in Stoppenberg angepriesen.

Essen.. Dieses Restaurant ist ein Muss für alle Ruhrpott-Romantiker: So zumindest wurde mir das Fünf Mädelhaus in Stoppenberg angepriesen. Das hieß früher mal Stern Eck und wird seit 1930 von der Familie Hertzler betrieben, inzwischen in der vierten Generation von Edith Hertzler-Hohn, einer von fünf Töchtern (daher der Name).

Schon beim ersten Blick in den Schankraum fällt auf – hier geht es rustikal zu. Auch sprachlich. Das macht schon Ediths Hausordnung klar: „Deine Brocken kannsse am Haken hängen“ und „Teller putzen is Pflicht, sonns gibbet schlechtet Wetter“ heißt es da. Ähnlich lautmalerisch kommt das Essen ‘rüber: Stullen und Co heißen Ruhrpott Tapas, Pillepup der Salat, den Fisch gibt es „auf der Halde“, das Schaschlik im Strukturwandel. Leider ist der Stollen dicht, „der wird gerade renoviert“, verrät uns der nette Kellner. Schade, denn die zum Flöz umgebaute Kegelbahn ist der eigentliche Clou.

Kohlebrot zur Einstimmung

Für die Speisekarte brauchen wir doppelt so lange, obwohl sie recht übersichtlich ist. Das liegt an den vielen „Dönnekes“, die wir uns gegenseitig laut vorlesen. Zum Einstimmen gibt es klassisches Kohlebrot, das so schwarz wie die Nacht daher kommt.

Weiter geht es mit „Gebundenes vom Schwein an Indischer Soße“, eine wunderbare Umschreibung für Pommes mit Currywurst und Salat. Alles lecker, alle Soßen selbst angerührt. Auch der „scharfe Obersteiger“ macht seinem Namen alle Ehre: Die „Schnitzelckes“ mit Pfeffersoße, Röstis und Salat sind frisch und ehrlich. Das gleiche gilt für den vegetarischen Zechenteller mit Gemüse und Bratei. Fazit: Gute Hausmannskost, tolle Atmosphäre. Wir kommen wieder wenn der Flöz fertig ist.

Fünf Mädelhaus, Hugenkamp 35, 45141 Essen, Öffnungszeiten: Mi. – Sa. ab 17 Uhr, So und Feiertags 12 bis 14.30 Uhr, ab 17 Uhr. Telefon: 0201/300 121, www.dasfuenfmaedelhaus.de