RuhrDojo bietet neue Kurse

Kray..  Das Selbstverteidigungsprogramm für Karateka aller Stile, das die Karateschule RuhrDojo an der Hubertstraße 264 in Kray anbietet, hat es in sich und richtet sich an alle, die Karate auch als Selbstverteidigung ausüben wollen und mitunter in ihren Vereinen unterrichten möchten. Für die Lizenzverlängerung der SVL-Lizenz als auch für die ÜL-Lizenzen werden 8 LE angerechnet. Referent: Wolfgang Henkel, 6. Dan Shotokan und SV-Ausbilder im DKV. Kosten: je 40 Euro (Autoseminar: zzgl. Schrottautoumlage)

14. März: Verteidigung gegen Griffe, Würger, Schlagangriffe; Bodenkampf; Selbstbehauptung; Notwehrrecht/11-18 Uhr). 9. Mai: Verteidigung gegen: Umklammerungen, Handgelenkgriffe, Ringerangriffe, mehrere Gegner; Selbstbehauptung; Notwehrrecht (11-18 Uhr). 13. Juni: Abwehr gegen bewaffnete Angriffe (11-18 Uhr). 22. August: Selbstverteidigung im und am Auto: Schrottautos werden zur Verfügung gestellt (11-18 Uhr, Ort noch offen). 14. November: Selbstverteidigung in Diskotheken-Atmosphäre (ab 18 Uhr, Ende offen, Bismarckplatz 1a, Bochum).

Anmeldung: 0177 855 77 99 oder ruhrdojo@t-online.de