Ruhr-Museum: Spezielle Tour zur Ausstellung

In die Zeit der Spätantike und des Frühmittelalters an Rhein und Ruhr entführt noch bis 23. August die Ruhr-Museums-Sonderausstellung „Werdendes Ruhrgebiet“.

Am Samstag, 11. Juli, nimmt die Essen Marketing GmbH (EMG) in Kooperation mit dem Ruhr-Museum, dem Domschatz und der Basilika St. Ludgerus alle Interessierten mit auf eine Exkursion zu den drei Ausstellungsstandorten der Schau: Dom und Domschatz, Schatzkammer und Basilika St. Ludgerus in Werden sowie das Ruhr-Museum auf dem Zollverein.

Die rund 4,5-stündige Rundfahrt unter sachkundiger Begleitung startet um 11 Uhr am Busparkplatz an der Fritz-Schupp-Allee. Karten für die Tour „Werdendes Ruhrgebiet“ sind in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, erhältlich. Ein Ticket kostet 26 Euro.

Wer möchte, kann die Karten vorab per Mail unter touristikzentrale@essen.de sowie unter der Servicenummer 88 72333 reservieren. Weitere Termine der Rundfahrt „Werdendes Ruhrgebiet“ sind der 8. August sowie der 22. August.

Informationen zu weiteren Thementouren, Rundgängen, Stadtrundfahrten und Radtouren gibt es unter www.essen-tourismus.de sowie unter 88 72333.