Ruhr Museum lädt zum Spaziergang durchs Deilbachtal

„Die Kultur- und Naturlandschaft Deilbachtal“ kann wieder am Sonntag, 26. April, ab 14 Uhr bei einem Spaziergang erkundet werden. Das Deilbachtal ist eine der interessantesten Kulturlandschaften im Ruhrgebiet. Bereits vor über 500 Jahren wurde es zunächst landwirtschaftlich, später auch industriell genutzt. Das Ruhr Museum organisert die Führungen. Zunächst wird dabei die Ausstellung im Kutschenhaus besucht, die die Geschichte dieser einzigartigen frühindustriellen Landschaft zeigt. Auf der anschließenden etwa dreistündingen Wanderung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich die Natur- und Kulturdenkmäler des Deilbachtals anzusehen.

Die Kosten betragen 5 €, für Kinder ist die Teilnahme frei. Festes Schuhwerk und Regenkleidung werden empfohlen. Eine Anmeldung ist telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr im Besucherdienst Ruhr Museum unter 24681 444 möglich.