Rhönradturnerinnen feiern guten Saisonstart

Heisingen..  Zufriedenstellender Start in die neue Saison für die Rhönradturner der Sportgemeinschaft Heisingen. Auf dem Landesklassenwettkampf in Korschenbroich mussten sich die Heisinger in ihren jeweiligen Altersklassen teilweise über 50 Konkurrenten stellen.

Die Schüler der SG Heisingen zeigten dabei schon erstaunliche Nervenstärke und tolle turnerische Leistungen. Bei den Schülern belegte Philipp Remy den dritten Platz.In der Gruppe der Schülerinnen D konnte sich die elfjährige Rebecca Bein am Ende über den neunten Platz freuen.

Die Schülerinnen im Alter von zwölf bis 14 Jahre mussten sich in einer Gruppe von 45 Konkurrentinnen behaupten. Celina Schmidtke schnitt dort am besten von den Heisingerinnen ab und wurde unterm Strich Sechste, Yara Hahn erwischte ebenfalls einen guten Tag – Rang elf. Leah Wehmeier als Jüngste in dieser Gruppe war hingegen nicht ganz zufrieden mit sich und der Platzierung.

Paula Stennes (Jugend) musste ebenfalls in einem großen und starkbesetzten Teilnehmerfeld antreten, für sie reichte es zu Platz sieben.

Zum ersten Mal konnten auch mehrere Nachwuchsturner in einem Anfängerwettkampf antreten. Insgesamt gingen sechs Heisinger an den Start und zeigten, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht hatten.

Jede Menge Spaß hatten auch das Trainer- und Kampfrichterteam und die mitgereisten Fans der SG, die das Team tatkräftig unterstützten..