Das aktuelle Wetter Essen 22°C
Unglück

Reit-Unfall - 24-jährige Hattingerin starb im Deilbachtal in Essen an tödlichem Tritt eines Pferdes

22.05.2012 | 17:18 Uhr
Reit-Unfall - 24-jährige Hattingerin starb im Deilbachtal in Essen an tödlichem Tritt eines Pferdes
Archiv-Foto: Ingo Otto

Essen.   Eine 24-jährige Hattingerin ist an den Folgen eines Pferde-Trittes gestorben, so das Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung. Damit steht nach Angaben der Polizei fest, dass es sich bei dem Todesfall um ein tragisches Unglück, nicht aber um ein Verbrechen handelt. Die Frau war am Wochenende im Kupferdreher Deilbachtal tot auf einer Wiese gefunden worden.

Die 24-jährige Hattingerin, die am Wochenende im Kupferdreher Deilbachtal tot auf einer Wiese gefunden wurde , ist an den Folgen eines Pferde-Trittes gestorben. Das ergab nach Angaben der Polizei jetzt die rechtsmedizinische Untersuchung.

Damit ist sicher, dass es sich bei diesem Todesfall um ein äußerst tragisches Unglück handelt, nicht ein Verbrechen. Die Polizei hatte mit Beginn der Ermittlungen keine „Hinweise auf ein Fremdverschulden“, so die Behörde. Weitere Einzelheiten des Unglücksfalles wurden nicht bekannt. Die Leiche der Reiterin war am Samstagabend auf einer Wiese am Singscheider Weg gefunden worden.


Kommentare
Aus dem Ressort
Weniger Leerstände – Neuanfang an der Moltkestraße?
Stadtteilentwicklung
Eine Shisha-Bar zieht in die Schleckerfiliale, ein Café ins ehemalige Reisebüro. Konkurrenz oder Belebung? Wir sprachen mit umliegenden Geschäftsleuten.
Künstler lebt vier Wochen wie Robinson auf Zollverein
Kunstprojekt
Spektakulär, archaisch, gewagt: Der walisische Künstler Steven Emmanuel wird sich bis Mitte August von dem ernähren, was das alte Zechenareal hergibt - Beeren und Birke, Löwenzahn und Regenwasser. Was normalerweise im Alltag unverzichtbar ist - Gas, Strom, Energie - existiert für ihn in dieser Zeit...
Antisemitische Ausschreitungen in Essen bundesweit ein Thema
Nahost-Konflikt
Bundesweit thematisieren Politiker, Medien und Nutzer sozialer Netzwerke die antisemitischen Ausschreitungen gegen Teilnehmer der Demonstration „Gegen Antizionismus und Terror“ in Essen. Scharfe Kritik an der Polizei äußert auch der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag, Armin Laschet.
Täter prügeln mit Totschlägern auf Essener Ehepaar ein
Gewalt
Ein Ehepaar wurde in der vergangenen Woche im Essener Nordviertel Opfer brutaler Gewalt: Zwei Täter schlugen mit Totschlägern auf die Eheleute ein. Die Polizei sucht nun Zeugen - und bittet vor allem Nachbarn, die den Vorfall an den Fenstern mitverfolgt haben, sich zu melden.
Nächtliches Glockengeläut in Essen gibt Rätsel auf
Kirchenglocken
Nicht nur die Hitze hat die Bürger in Essen-Holsterhausen am Wochenende um den Schlaf gebracht: Sonntag- und Montagnacht läuteten die Glocken der Kirche St. Mariä Empfängnis, Anwohner riefen sogar die Polizei. Als Ursache wird ein Elektronik-Problem vermutet, eine Fachfirma soll Klarheit schaffen.
Umfrage

Die designierte Essener SPD-Chefin Britta Altenkamp nennt den amtierenden Oberbürgermeister Reinhard Paß "nicht die richtige Person" für das Amt des OB.Wen halten Sie als SPD-Kandidat für die OB-Wahl 2015 geeignet?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Rot-Weiss spielt 3:3
Bildgalerie
Fußball
Kultnacht mit Hits von früher
Bildgalerie
WDR4 Kultnacht