Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Essen

Regionalverband hält fest an A 52 und Ruhrallee-Tunnel

18.12.2012 | 00:07 Uhr

Obwohl das Land die umstrittenen Pläne für den Ruhrallee-Tunnel und den Weiterbau der A 52 längst auf Eis gelegt hat, hält der Regionalverband Ruhr (RVR) an ihnen fest. Das freut die FDP, weil sie der in dieser Frage gespaltenen Essener SPD damit einen Seitenhieb versetzen kann. Und es ärgert die Grünen, die von einer „Liste voller Luftschlösser“ sprechen.

Ein Antrag der Grünen im RVR, sich bei der Projektanmeldung auf kurz- bis mittelfristig im Konsens umsetzbare Maßnahmen zu beschränken, fand keine Mehrheit. Christoph Kerscht, Mitglied der grünen RVR-Fraktion und grüner Ratsherr aus Essen, sagt dazu: „Jeder weiß, dass die knappen verfügbaren Straßenbaumittel des Bundes in den kommenden Jahren vor allem für die Sanierung maroder Brücken und den Erhalt des bestehenden Straßennetzes benötigt werden. SPD, CDU und FDP nähren stattdessen aber die Illusion der Realisierbarkeit von unbezahlbaren Projekten wie dem Bau der A 52 sowie des Ruhralleetunnels durch Essen.“

Für die FDP begrüßt Fraktionschef Hans-Peter Schöneweiß die Entscheidung. „Millionen von Menschen im Ruhrgebiet haben ein Recht auf vernünftige Straßen. Wir freuen uns, in dieser für die Region so wichtigen Angelegenheit auch die Sozialdemokraten an unserer Seite zu wissen“, sagt Schöneweiß, der sowohl FDP-Fraktionsvorsitzender im Rat wie auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im RVR ist.


Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
05.01.2013
12:39
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

autoimport
Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Ausflugsziel Niederfeldsee
Bildgalerie
Stadtumbauprojekt
Kinder erkunden den Wald
Bildgalerie
Exkursion
Aus dem Ressort
Unser Gewinnspiel und der Fantag am Samstag
Leser-Aktion
Unter allen Teilnehmern unserer Aktion „Leser fragen Henning Baum“ haben wir fünf exklusive Treffen mit dem Essener Schauspieler und 35 x 2 Tickets für den Fantag am Samstag, 26. April, verteilt – wegen der großen Resonanz und mit Hilfe von SAT.1 zehn mehr als angekündigt.
Wasserrohrbruch auf der Rüttenscheider Girardetstraße
Rohrbruch
Rund 80 Familien, so die Schätzung, sitzen wegen eines Wasserrohrbruchs auf der Girardetstraße seit der Nacht auf Mittwoch auf dem Trockenen. Am frühen Abend soll der Schaden wieder behoben sein.
Parkplatzsuche in Rüttenscheid wird noch schwieriger
Halteverbot
Fast auf der gesamten Emmastraße gilt ab Donnerstagabend absolutes Halteverbot. Grund sind Probebohrungen der Stadtwerke, die ab Oktober die Kanäle sanieren. Aktuell fallen etwa 90 Parkplätze für voraussichtlich eine Woche weg. Informiert haben die Stadtwerke die Anwohner darüber nicht.
An der A40-Umleitung in Essen wird es brenzlig für Fußgänger
Bergbauschacht
Die Steeler Straße in Essen muss den immensen Verkehr aufnehmen, der von der gesperrten A40 in die Stadt fließt. Deshalb ist sie meistens komplett dicht. Autofahrer sollten Geduld mitbringen, rät Straßen NRW. Brenzlig wird’s, wenn schwere Lastwagen in die Straße einbiegen und Fußgänger übersehen.
Schadstoffe vor dem eigentlichen JZE-Abriss entfernt
Stadtentwicklung
Das ehemalige Berufskolleg und das frühere Jugendzentrum gehören zu den großen Baustellen in Holsterhausen. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder stellt Fragen zur Vorgehensweise und zu den Kosten der beiden Projekte.