Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Bahn

Regionalexpress wegen Skorpion-Alarm geräumt

08.06.2012 | 06:56 Uhr
Regionalexpress wegen Skorpion-Alarm geräumt
Die Polizei nahm die Skorpion-Warnung ernst und durchsuchte den Zug

Essen/Bochum/Dortmund.  Wegen eines Skorpion-Alarms ist ein Regionalexpress in Essen gestoppt und geräumt worden. Dabei waren Bundespolizei und Feuerwehr im Einsatz. Sie durchsuchten den Zug gründlich - und haben nun einen Verdacht.

Ein Passagier war es, der den Alarm auslöste. Er rief am Donnerstag Abend um 20.45 Uhr bei der Leitstelle der Polizei Bochum an und meldete: Im Regionalexpress reisten zwei Skorpione mit. Ein Jugendlicher bewahre sie in einem Glas auf. Einsatzkräfte der Bundespolizei räumten daraufhin den Zug im Essener Hauptbahnhof und durchsuchten ihn zusammen mit der Feuerwehr. An dem Einsatz waren insgesamt 15 Menschen beteiligt.

Skorpione fanden sie trotz gründlicher Suche allerdings keine. Andere Mitreisende erklärten den Beamten, dass es sich möglicherweise um einen Streich einer Gruppe von Jugendlichen gehandelt haben könnte. Sie  hätten mehrmals über Skorpione gesprochen. Lebende Tiere hatte allerdings keiner der Zeugen gesehen.

Bundespolizei ermittelt

Die Bundespolizeiinspektion Dortmund ermittelt nun wegen dem Verdacht des "Missbrauchs von Nothilfeeinrichtungen". Darauf steht eine Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Haft. Möglicherweise war es ein Jugendlicher aus der Gruppe, der bei der Polizei angerufen hat. Der Regionalexpress konnte erst mit 47 Minuten Verspätung seine Fahrt fortsetzen. (kas)

Kommentare
31.07.2013
08:11
Regionalexpress wegen Skorpion-Alarm geräumt
von bigbang | #18

Ich kaufe mir einen Skorpion aus Plastik ,setz ihn mir auf die Schulter (und kassiere eine
Anzeige wegen öffentlichen Ärgernisses und kann den...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mann raubt Parfümflaschen in einem Essener Drogeriemarkt
Polizei
Ein Mann hat am Dienstag in Essen Parfümflaschen eingesteckt, ohne sie zu bezahlen. Als ein Ladendetektiv ihn festhielt, riss er sich gewaltsam los.
Missbrauchs-Vorwurf gegen Betreuer von Adler Union Frintrop
Ermittlungen
Bei der Freizeit einer E-Jugend von DJK Adler Union Frintrop soll es zu Übergriffen gegen Kinder gekommen sein. Staatsanwalt ermittelt.
Aidshilfe Essen startet erste Alten-WG für Schwule in NRW
Homosexualität
Die Essener Aidshilfe hat die erste Alten-WG für Schwule in NRW gegründet. Die beiden Bewohner fühlen sich wohl und und vor allem weniger einsam.
Kommt der RWE-Campus an die Huyssenallee in Essen?
RWE
RWE will seine Standorte in Essen bündeln. An der Huyssenallee will der Konzern mehrere Häuser abreißen. Dort könnte Platz für einen Campus werden.
Das isst der Pott in Essen-Freisenbruch: Ruhrpott-Burger
Das isst der Pott (5)
Hobbyköchin Sabine Durdel-Hoffmann aus Essen-Freisenbruch hat den Fast-Food-Klassiker auf reviertypische Weise veredelt: mit Hilfe der Currywurst.
Fotos und Videos
article
6742013
Regionalexpress wegen Skorpion-Alarm geräumt
Regionalexpress wegen Skorpion-Alarm geräumt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/regionalexpress-wegen-skorpion-alarm-geraeumt-id6742013.html
2012-06-08 06:56
Skorpione, Bahn, Regionalexpress,Polizei,Bundespolizei
Essen