Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Ermittlungen

Regionalexpress der Deutschen Bahn in Essen beschossen

17.06.2013 | 11:41 Uhr
Regionalexpress der Deutschen Bahn in Essen beschossen
Das Projektil hinterließ ein etwa zwei Millimeter großes Loch in der Scheibe.Foto: Bundespolizei

Essen.   Unbekannte haben in Essen auf einen Regionalexpress der Deutschen Bahn geschossen. Das Projektil zerstörte in Höhe des Haltepunkts Kray Nord die äußere Abteil-Scheibe der Doppelverglasung. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei der Tatwaffe um eine Luftdruckpistole oder ein Gewehr handeln.

Unbekannte Täter haben am Sonntag Nachmittag einen Zug bei der Durchfahrt des Haltepunktes Essen-Kray Nord beschossen. Der Regionalexpress 10224 war auf dem Weg von Münster nach Düsseldorf. Das Projektil zerstörte die äußere Abteil-Scheibe der Doppelverglasung. Fahrgäste im Zug wurden nicht verletzt. In der beschädigten Scheibe entstand ein zwei Millimeter großes Loch.

Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei der Tatwaffe um eine Luftdruckpistole oder ein Gewehr handeln. Eine Nahbereichsfahndung im Bereich des Haltepunktes blieb ergebnislos. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen des Vorfalls, die im Bereich Essen-Kray Nord am Sonntag zwischen 17 Uhr bis 17.30 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können sich unter der kostenfreien Nummer der Bundespolizei melden: 0800 / 6 888 000.

Kommentare
18.06.2013
07:15
Regionalexpress der Deutschen Bahn in Essen beschossen
von littlemoondog | #11

vielleicht war ja die ursache ein schnabelhieb einer elster?

Funktionen
Aus dem Ressort
Essener (48) nachts im Westviertel brutal überfallen
Straßenraub
Zwei Unbekannte haben Freitagnacht einen Mann im Essener Westviertel brutal überfallen. Sie traten ihn zu Boden und raubten seinen Rucksack.
Sauna- und Solebad Nienhausen – Special zum Bäder-Test
Hallenbad-Test
Die Sauna- und Sole-Landschaft im Revierpark Nienhausen punktet mit Vielfalt und einem schönen Garten, ist aber hie und da arg in die Jahre gekommen.
Seaside Beach: Zehn Jahre Urlaubsgefühle am Baldeneysee
Freizeit
2005 eröffnete das Seaside Beach am Baldeneysee in Essen. Geschäftsführer Holger Walterscheid hat noch viele Ideen für die Zukunft.
Essener ärgern sich über überquellende Briefkästen
Post-Ärger
Überfüllte und zugeklebte Briefkästen in der Innenstadt: Die Post erklärt das mit verspäteter Leerung. Warum Klappen verschlossen waren, bleibt offen.
Stadt Essen wirft Firma Kötter aus der Philharmonie raus
Jobverlust
Verbitterung bei Kötter: Rund 100 Beschäftigte verlieren ihre Jobs, weil die Essener Stadttochter RGE in der Philharmonie zum Zuge kommen soll.
Fotos und Videos
RWE unterliegt Hennef mit 1:3
Bildgalerie
Regionalliga
Erste Freibäder eröffnet
Bildgalerie
Anbaden
Verdi-Chef Bsirske redet
Bildgalerie
1. Mai
article
8079770
Regionalexpress der Deutschen Bahn in Essen beschossen
Regionalexpress der Deutschen Bahn in Essen beschossen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/regionalexpress-der-deutschen-bahn-in-essen-beschossen-id8079770.html
2013-06-17 11:41
Bundespolizei, Deutsche Bahn, Essen-Kray Nord, Essen, Münster, Düsseldorf
Essen