Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Produktdesign

Red Dot Design Award

02.07.2012 | 18:21 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Witziger Feuerlöscher: Der "Firephant" von GPBM Nordic aus Schweden.
Witziger Feuerlöscher: Der "Firephant" von GPBM Nordic aus Schweden.

In Essen wurden die Gewinner des Red Dot-Awards gekürt - vom Akustikvorhang bis zum Porsche Carrera.

Wir stellen einige gekürte Produkte der Liste "Best of the Best" vor.

DerWesten

Fotostrecken aus dem Ressort
Das Pumpwerk in Vogelheim
Bildgalerie
WAZ öffnet Türchen
Essener Café Overbeck schließt
Bildgalerie
Traditionsbetrieb
Bescherung im Stadion Essen
Bildgalerie
Aktion Herzenswünsche
Populärste Fotostrecken
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Trauer um Udo Jürgens
Bildgalerie
Udo Jürgens
Weihnachtleiche Momente in Hattingen
Bildgalerie
Christmas Moments
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken
Graffring
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Portas-Cup 2014
Bildgalerie
Portas-Cup 2014
Sportfreunde Niederwenigern verloren das Spiel
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Niederlage an der Kohlenbahn
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Kommentare
04.07.2012
22:11
Red Dot Design Award
von hartaberunfair | #1

Bei einem CD-Player für schlappe 20 000.- und einer Armbanduhr im gleichen Preisbereich setze ich aussergewähnliches Design eigentlich voraus.
Man sollte aufpassen, dass aus dem Design Award kein Decadence Award wird ..



Funktionen
Aus dem Ressort
Eltingviertel trotzt dem Schietwetter
Lichterfest
Mit dem Lichterfest beteiligte sich das Wohnquartier in der nördlichen Innenstadt an den Lichterwochen. Ein Anfang, der Mut macht.
Ein leicht verregnetes Weihnachtsgeschäft
Bilanz
Der Einzelhandel klagt über die Wetter-Kapriolen der vergangenen Woche und freut sich über den rekordverdächtigen Zustrom bei den niederländischen...
In Altenessen führt Mohammed die Babynamen-Hitliste an
Vornamen-Statistik
Das Marienhospital hat schon im Dezember eine Statistik über die populärsten Vornamen 2014 herausgebracht. Danach ist Marie der beliebteste...
Täglicher Kampf um Parkplätze am Uni-Klinikum
Verkehr
Die Stellplätze rund um das Uni-Klinikum sind rar. 2016 soll ein neues Parkhaus mit 120 Stellplätzen Entlastung für Patienten und Angestellte bringen.
So viel verdienen die Chefs der Essener Stadttöchter
Finanzen
Die große Koalition in Essen will bei den städtischen Beteiligungen sparen. Das Ziel: weniger Gesellschaften und weniger Posten in den Chefetagen.