Das aktuelle Wetter Essen 5°C
Posse

Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft

05.02.2013 | 13:26 Uhr
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
Eine unerlaubte Zigarette ist einem 18-Jährigem aus Gelsenkirchen zum Verhängnis geworden.Foto: dpa

Essen/Gelsenkirchen.  Dumm gelaufen: Eine Kippe ist "schuld", dass ein 18-jähriger Gelsenkirchener nun in Untersuchungshaft sitzt. Der junge Mann hatte sich im Nichtraucherbereich des Bahnhofs Essen West eine Zigarette angezündet. Noch am Bahnsteig klickten die Handschellen. Denn das Rauchen war nicht sein einziges Vergehen.

Das Rauchen im Nichtraucherbereich des Bahnhofs Essen West ist einem 18-Jährigen aus Gelsenkirchen am Dienstagmorgen zum Verhängnis geworden. Bundespolizisten kontrollierten den jungen Mann auf dem Bahnsteig und stellten dabei fest, dass er vom Amtsgericht Mülheim mit Untersuchungshaftbefehl wegen Diebstahls gesucht wurde.

Noch auf dem Bahnsteig klickten die Handschellen für den Gelsenkirchener. Die Beamten führten den 18-Jährigen dem zuständigen Richter am Amtsgericht Mülheim vor.


Kommentare
05.02.2013
19:00
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #11

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.02.2013
16:44
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von mangoeater | #10

Zu drollig wie sich hier einige Leser (#5,#6,#7,#8) an einer witzig-doppeldeutigen Überschrift abarbeiten..
Die Schlagzeile macht doch gerade durch ihren eher obskuren Charakter neugierig und animiert dadurch zum weiterlesen.Daher :
Redaktionell alles bestens !

05.02.2013
15:25
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Catman55 | #9

Ist doch eine angemessene Aktion bei der versuchten Körperverletzung.... ;-)

05.02.2013
15:14
@ ArchieLeach #6
von Eduard79 | #8

Das sind keine "letzten Zuckungen". Ganz im Gegenteil - der Patient "Bouledvardsprache" erfreut sich zusehends immer besserer Gesundheit. Was hier in den letzten Zuckungen liegt, ist demnach die (sprachliche) Sachlichkeit.

05.02.2013
14:28
"Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft"
von Kommentierer | #7

Diese Überschriften bin ich sonst nur von "Yahoo" gewohnt !

Die sind aber auch nicht seriös.

05.02.2013
14:21
WAZ-Agonie ?
von ArchieLeach | #6

Die WAZ scheint ja wirklich in den letzten Zuckungen zu liegen, wenn solche "missverständlichen" Überschriften eine Redaktion verlassen. :-/

1 Antwort
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Futabakai | #6-1

Chapeau Cary;-), dass wir (kommt ja nicht so häufig vor) einer Meinung sind. Sonst alles "im Lack"? Die Vorpremiere (Das "ä" war übrigens bewusst gewählt in dem Sinne von Prämie/Belohnung.) war übrigens ok. Aber ohne die Spitzenleistung eines Christoph Walz wäre er diesmal untergegangen. Auf bald:-).

05.02.2013
14:13
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Futabakai | #5

Die Überschrift ist fast so grauslich wie die Schlagzeile, dass ein Mann beim Streit mit einer Flasche erschlagen worden ist. Das war anscheinend eine sehr kämpferische Flasche, genau so wie hier impliziert wird, dass Rauchen schon zu U-Haft führt!!!

05.02.2013
14:05
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Vatta | #4

Wird nicht mehr lange dauern, dann wird man auch wegen einer rauchenden Zigarette verhaftet.....

2 Antworten
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von kuhgummikuh | #4-1

Was Raucher so alles von sich geben!
Qualmen Sie ruhig weiter. Ihnen ist so oder so nicht mehr zu helfen.

Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Nixlos | #4-2

von kuhgummikuh | #4-1
Vielleicht wird man nicht sofort verhaftet, bestraft aber doch,oder? Wirkt übrigens nicht wirklich intelligent mit immer gleichen platten Sprüchen auf Raucher einzudreschen.

05.02.2013
14:05
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von Faltengesicht | #3

Was sagt uns das ? Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit sondern auch die Freiheit .

05.02.2013
13:53
Rauchen im Essener Bahnhof bringt Gelsenkirchener in U-Haft
von JOJOJONNY | #2

Wenn er nicht geraucht hätte, wären seine Personalien nicht überprüft worden und er wäre jetzt nicht in U-Haft.

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
A40 und A52 gesperrt - schlechte Ableitung verursacht Stau
Autobahnsperrung
Die Autobahnen 40 und 52 sind in Fahrtrichtung Bochum gesperrt. Die Verfüllungsarbeiten am alten Bergbauschacht laufen. Wir testen, wie gut eingerichtete Umleitungen Autofahrer zum Ziel bringen.
Baden in der Ruhr birgt kaum Risiken
Umwelt
Das gilt allerdings nur, wenn es einige Tage trocken bleibt. Nach Starkregen werden die Schadstoff-Grenzwerte hingegen klar überschritten. Wissenschaftler sehen mit Hilfe einer „Hygiene-Ampel“ dennoch Chance auf eingeschränkten Badebetrieb.
Heßlerstraße in Altenessen wird nicht entschleunigt
Verkehr
Lärmgeplagte Anwohner wünschen sich durchgehend Tempo 30. Essener Bürger Bündnis mit Vorstoß. Verwaltung macht keine Hoffnung.
Warum bei der A40-Umleitung ein Verkehrschaos drohen könnte
Autobahnsperrung
Weil Straßen NRW unter der Autobahn 40 in Essen einen alten Bergbauschacht verfüllt, muss der Verkehr durch die Stadt ausweichen. Außerhalb der Ferienzeit fahren täglich 65 000 Fahrzeuge in östliche Richtung über die A40. Wie lange die Umleitung bestehen bleibt, ist vorerst offen.
A40 und A 52 gesperrt - das sind die Umleitungen
Autobahnsperrung
Die A40 und die A52 werden wegen eines Bergbauschachts in Fahrtrichtung Bochum gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen NRW empfiehlt, das Dreieck Essen-Ost weiträumig zu umfahren. In Essen werden Umleitungen für Autofahrer ausgeschildert, die A40 oder A52 hier verlassen müssen. Das sind die Umleitungen.