Raub in Essen-Katernberg – Polizei fahndet mit Foto

Die Polizei Essen ermittelt nach einem Raub in Katernberg.
Die Polizei Essen ermittelt nach einem Raub in Katernberg.
Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Ein Unbekannter hat zwei junge Männer in Essen-Katernberg ausgeraubt. Die Polizei hat nun ein Foto aus einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Essen.. Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Essener Polizei nun nach einem Räuber. Die Tat liegt bereits einige Monate zurück, doch die Fahnder hoffen nach eigenen Angaben, dass sie den Mann mithilfe des Bildes identifizieren können.

Zwei Essener (beide 20 Jahre alt) wurden am ersten Weihnachtstag 2014 gegen 6.55 Uhr auf ihrem Heimweg an der Haltestelle Hanielstraße, die an der Katernberger Straße liegt, ihres Geldes beraubt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten sich die beiden jungen Männer zuvor mit dem Unbekannten ein Taxi geteilt – von der Stadtmitte ging es in Richtung Zollverein.

Im Taxi stritt der aggressive Unbekannte, der auf dem Beifahrersitz saß, heftig mit dem Taxifahrer. In Höhe des Krankenhauses an der Gelsenkirchener Straße stiegen die drei Männer aus – ohne den Taxifahrer zu bezahlen. Mit dem Nachtexpress fuhr das Trio weiter in Richtung Norden, bis zur Schleife Hanielstraße. Dort stiegen die drei Männer aus, der Unbekannte bedrohte die beiden 20-Jährigen und beraubte sie.

Der Gesuchte ist circa 1,75 Meter groß. Bei der Tat trug er eine schwarz-gesteppte Daunenjacke und hatte dunkle, zurückgegelte Haare. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.