Das aktuelle Wetter Essen 14°C
Tarifverhandlung

Protest im Schafspelz

01.10.2012 | 18:15 Uhr
Protest im Schafspelz
Foto: Uli von Born

Essen.   Verdi begleitete die zweite Verhandlungsrunde im Tarifstreit um die Löhne der Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt in NRW mit einer Kreativaktion. Die Gewerkschaft fordert sowohl einen Angleich an den Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes, als auch einen Inflationsausgleich.

Schluss mit dem Schweigen der Lämmer, so lautet der Slogan für ein Lohnplus für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt in NRW. Rund 25 Mitarbeiter nutzten gestern ihre Mittagspause, um kreativ die zweite Verhandlungsrunde zwischen den Tarifparteien am Sitz des Bezirksverbands Niederrhein an der Lützowstraße zu begleiten.

Verdi geht’s um die Lohnangleichung an den öffentlichen Dienst und einen Inflationsausgleich. „Die Kollegen der Awo dürfen nicht schlechter bezahlt werden als vergleichbare Beschäftigte in den Kommunen“, so Gewerkschaftssekretär Gereon Falck. 1300 Menschen arbeiten laut Verdi für den örtlichen Kreisverband.

NRZ-Stadtredaktion Essen



Kommentare
Aus dem Ressort
Umgestürzte Bäume bremsen die Züge im Ruhrgebiet aus
Bahn
Der Hauptbahnhof in Essen, wichtigster Verkehrsknotenpunkt der Region, ist seit Montagmittag vom Fernverkehr und wichtigen Regionallinien abgeschnitten. Der Grund: Zwischen Essen und Styrum sowie Essen und Bochum sind Bäume ins Gleis gestürzt. Die Bahn leitet die Züge um.
Böller in Unterhose - Polizei erwischt Fan vor Schalke-Spiel
Pyrotechnik
Die Bundespolizei hat am Essener Hauptbahnhof einen 17-Jährigen erwischt, der zwei Böller in seiner Unterhose versteckt hatte. Der Jugendliche war mit einer 30-köpfigen Gruppe Frankfurter Fußballfans auf dem Weg zum Spiel gegen den FC Schalke. Die Bundespolizei stellte die Pyrotechnik sicher.
"Wir sind keine Nazis" - Hooligans weisen Vorwürfe zurück
Massenauflauf
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntagnachmittag: Eine große Gruppe von Hooligans aus dem ganzen Land hatte sich am Essener Hauptbahnhof getroffen, um gegen Salafisten zu demonstrieren. Die Polizei drängte die Gruppe in eine Seitenstraße und löste die Versammlung auf.
Von Dellwig nach Afrika - wilder Markt beschäftigt Behörden
Wilder Markt
Die Ripshorster Straße in Dellwig ist fest in afrikanischer Hand. Dort werden vor allem Autos und Kühlschränke gesammelt und dann exportiert. Polizei, Stadt und Feuerwehr sind regelmäßig vor Ort.
Wiesn-Fans fiebern den Oktoberfesten in Essen entgegen
Oktoberfest
Zahlreiche Essener fiebern schon jetzt den Oktoberfesten in ihrer Stadt entgegen. Die Besucher der „Wiesn vor Ort“ setzen auf Dirndl und Lederhose. Darauf stellt sich auch der örtliche Handel ein - das reicht dann von günstigen Trachten beim Discounter bis hin zu Accessoires aus der Goldschmiede.
Umfrage
Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

 
Fotos und Videos
Herbstliches Werden
Bildgalerie
Fotostrecke
Trecker Treck
Bildgalerie
Fotostrecke
Zeus Award 2014
Bildgalerie
Fotostrecke