Pop-Rock aus dem Ruhrgebiet

Am heutigen Donnerstag gibt es wieder in der Grend Kneipe und Bar ein gratis Konzert: Diesmal ist die Band „Slow Train Running“ in der gemütlicher Atmosphäre der Gastronomie des Kulturzentrums an der Westfalenstr. 311 zu erleben.

„Slow Train Running“ ist eine vierköpfige Formation aus dem Ruhrgebiet, die Songs der letzten fünf Jahrzehnte in einem akustischen Gewand stimmungsvoll auf den kleinen und großen Bühnen der Region präsentiert.

Dies gelingt der Band eindrucksvoll, u. a. bei Songs von U2, Janis Joplin, den Toten Hosen oder Prince, egal ob bei schnellen Rockstücken, flockigen Soulnummern oder stimmungsvollen Balladen.

Mit Gitarre, Klavier, mehrstimmigem Gesang und ausgewählten percussiven Elementen spendiert die Band zahlreichen Hits ein elegantes akustisches Gewand und zieht das Publikum mit ihrer ausgesprochenen Spielfreude schnell in ihren Bann.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, die Kneipe öffnet bereits um 17 Uhr.