Das aktuelle Wetter Essen 2°C
Feuer

Polizei vermutet Brandstiftung auf Essener Bauhof

03.04.2012 | 07:27 Uhr
Funktionen
Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. Foto: Mike Filzen

Essen.  Eigentlich wollten sie am Montagabend um kurz nach 21 Uhr nur eine Gartenlaube löschen, doch die ersten Feuerwehrleute am Brandort bestellten rasch Verstärkung: Tatsächlich stand ein Teil des Essener Bauhofs in Flammen.

Immerhin 250 Quadratmeter groß und fünf Meter hoch war die „Gartenlaube“, zu der die Feuerwehr am Montagabend um kurz nach 21 Uhr gerufen wurde - eine etwas ungenaue Beschreibung des Anrufers. Das Feuer war in einer vorwiegend hölzernen Lagerhalle ausgebrochen, auf dem städtischen Bauhof im Essener Nordviertel nahe der Innenstadt. Ein Übergreifen des Feuers auf Nachbargebäude konnten die Einsatzkräfte noch verhindern, die Halle am Reckhammerweg brannte jedoch völlig ab. Ein Totalschaden.

Zweiter Brand ebenfalls gelöscht

Video
Erst brannte nur eine Gartenlaube, dann ein ganzer Teil eines Essener Bauhofes am Reckhammerweg.

Noch während der Löscharbeiten entdeckten aufmerksame Einsatzkräfte in einem etwas entfernt und leer stehenden Gebäude ebenfalls einen Feuerschein. Dort fanden die Feuerwehrleute im zweiten Obergeschoss einen kleinen Brandherd, der schnell gelöscht werden konnte. Sofort nach Bekanntwerden des zweiten Brandherdes ordnete der Einsatzleiter eine umfassende Kontrolle aller Gebäude und Garagen auf dem gesamten Gelände an. Ein weiter Brandherd wurde jedoch nicht gefunden. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Bei der Brandursache geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus.

Kommentare
Aus dem Ressort
Blitzer-Panne auf A40 - Über 600 Fahrer zu Unrecht geblitzt
A40-Blitzgewitter
Auf der A40 wurden am Wochenende 604 Autofahrer geblitzt. Anscheinend war keiner zu schnell. Straßen NRW hätte nicht Tempo 120 km/h anzeigen dürfen.
Erstmal Ruhe nach dem Essener SPD-Sturm
Parteien
Parteichefin Britta Altenkamp sieht nach dem Mitgliederentscheid pro Paß keine Notwendigkeit für einen Rücktritt. Ex-Evag-Vorstand Wolfgang Meyer...
Obg’watscht is
Oktoberfest
Viel zu laut für die Anwohner: Die Genehmigung des Rüttenscheider Oktoberfests war rechtswidrig. Das Verwaltungsgericht bescheinigte der Stadt,...
Polizei Essen fahndet mit Foto nach EC-Karten-Betrüger
Fahndung
Die Polizei Essen fahndet nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der Mann hob mit einer gestohlenen Karte einen vierstelligen Betrag ab.
Flüchtlinge brauchen Koffer und Kinderwagen
Asyl
Die Kleiderkammer des Asylheims im Essener Opti-Park nimmt wieder Spenden an: Neben solider Kleidung werden vor allem Reisetaschen, Koffer und...
Fotos und Videos
article
6523949
Polizei vermutet Brandstiftung auf Essener Bauhof
Polizei vermutet Brandstiftung auf Essener Bauhof
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-vermutet-brandstiftung-auf-essener-bauhof-id6523949.html
2012-04-03 07:27
Feuerwehr,Brand,Kripo,Bauhof,Lagerhalle,Essen
Essen