Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Brandstiftung

Polizei sucht nach Brandstiftung in Katernberg drei Verdächtige

27.06.2012 | 18:51 Uhr
Funktionen
Nachdem sich vor knapp zwei Wochen eine siebenköpfige Familie knapp vor den Flammen retten konnte, stand am Dienstag das benachbarte Haus in der Straße Auf der Reihe in Flammen. Foto: Sebastian KonopkaFoto: WAZ FotoPool

Essen.  Nach dem erneuten Brand in Katernberg geht die Polizei wieder von schwerer Brandstiftung aus. Aktuell sind drei Verdächtige ins Visier der Ermittler geraten. Noch bis Mittwochmittag war die Feuerwehr mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Bis zum Mittwoch war die Feuerwehr mit dem Brand eines leer stehenden Hauses Auf der Reihe beschäftigt, in dem am Dienstag gegen 13.35 ein Feuer ausgebrochen war. Bereits am 11. Juni hatte es im Nachbarhaus gebrannt. Eine siebenköpfige Familie hatte sich dort in letzter Sekunde vor den Flammen retten können.

Erst am Mittwoch konnten die Beamten der eingesetzten Ermittlungskommission des Kommissariates 11 (Tötungs- und Branddelikte) den Brandort betreten. Wie auch bei dem ersten Feuer gehen die Beamten erneut von einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung aus. Obwohl die Fahnder in alle Richtungen ermitteln, sind nach ersten Befragungen und der Spurensicherung drei Verdächtige ins Visier der Ermittler gerückt. Diese sind offenbar gemeinsam und auch einzeln am Brandhaus beobachtet worden. Die technische Auswertung dieser Hinweise läuft zur Zeit.

Feuer in Katernberg

In dem Zusammenhang dürften Passanten wichtige Beobachtungen gemacht haben oder sind am Dienstag im Zeitraum von etwa 12.30 bis 13.30 Uhr sogar den Verdächtigen auf dem Gehweg begegnet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 8290 rund um die Uhr entgegen. Parallel läuft die Fahndung des fotografierten Brandstifters vom 11. Juni.

Kommentare
Aus dem Ressort
In Altenessen führt Mohammed die Babynamen-Hitliste an
Vornamen-Statistik
Das Marienhospital hat schon im Dezember eine Statistik über die populärsten Vornamen 2014 herausgebracht. Danach ist Marie der beliebteste...
Flaschensammler kürzt Weg über Gleise ab - Notbremsung
Tödliche Gefahr
Am Haltepunkt Essen-Eiberg kürzte ein 65-jähriger Flammensammler aus Bochum den Weg über die Gleise ab. Eine S-Bahn konnte gerade noch zeitig bremsen.
Rentnerin (84) in Essen bei Sturz schwer verletzt
Verkehrsunfall
War es ein Verkehrsunfall oder ist die Seniorin ohne Fremdeinwirkung gestürzt? Die Essener Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, bei dem die 84-Jährige...
Leser wählen die schönsten Luftbilder von Essen
Essen von oben
An Essen aus der Vogelperspektive liebt Luftbild-Fotograf Hans Blossey auch die Blockrandbebauung. Wie er seine Geburtsstadt von oben fotografiert.
Das Technik-Herz des Limbecker Platzes
Einzelhandel
Zu Besuch Im Keller des Einkaufscenters Limbecker Platz. Dort stehen 90 Lüftungsanlagen und eine riesige Badewanne.
Fotos und Videos
Das Pumpwerk in Vogelheim
Bildgalerie
WAZ öffnet Türchen
Neue Aktion "Warm durch die Nacht"
Video
Essen packt an
Essener Café Overbeck schließt
Bildgalerie
Traditionsbetrieb
Das sind Essens beste Rad-Trassen
Video
Essen auf Rädern