Polizei nimmt in Essen zwei mutmaßliche Drogendealer fest

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Festnahme auf dem Rheinischen Platz: Polizeibeamte stießen in der Innenstadt auf zwei junge Männer, die eine Tüte mit mehreren verkaufsfertig abgepackten Portionen Cannabis versteckten, als sie den Streifenwagen sahen. Nach ihrer Vernehmung kamen die beiden wieder frei.

Essen.. Beamte der Innenstadtwache nahmen gestern Abend (26. Mai) zwei mutmaßliche Drogendealer am Rheinischen Platz fest.

Die beiden jungen Männer (19, 21) standen gegen 22.20 Uhr vor einem Waschsalon auf der Friedrich-Ebert-Straße/ Turmstraße. Als sie einen passierenden Streifenwagen erblickten, stießen sie sich gegenseitig an und entfernten sich zielstrebig über die Turmstraße zum Rheinischen Platz.

Abgepackte Portionen Cannabis

Auf ihrem Weg warf der 19-Jährige einen Gegenstand unter ein geparktes Auto und wurde anschließend mit seinem Begleiter kontrolliert. Unter dem beschrieben Fahrzeug fanden die Polizisten eine Tüte mit mehreren verkaufsfertig abgepackten Portionen Cannabis. Wegen des Verdachts des Drogenhandels wurden die beiden jungen Männer zunächst festgenommen. Nach ihrer Vernehmung wurden sie einen Tag später wieder entlassen.