Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Blaulicht

Polizei Essen sucht Räuber im Grundschul-Alter

13.11.2012 | 13:25 Uhr
Polizei Essen sucht Räuber im Grundschul-Alter
Die Polizei Essen sucht zwei kindliche Rucksack-Räuber.Foto: WAZ FotoPool

Essen.  Über das kindliche Alter zweier Räuber wundert sich die Polizei Essen: Zusammen mit einem etwa 16-jährigen Jugendlichen soll ein Zwillingspaar im Grundschulalter einem Elfjährigen den Rucksack gestohlen haben. Die Polizei hofft auf Mithilfe der Eltern.

Wie die Polizei mitteilt, ist einem elfjährigen Essener Jungen Montagnachmittag an der Münstermannstraße in Essen-Gerschede der Rucksack geraubt worden. Der Junge spielte mit Freunden um 16.20 Uhr im Münstermannpark an den dortigen Tischtennisplatten.

Beraubter zu Boden gestoßen

Drei Jungen ergriffen plötzlich seinen Rucksack und liefen davon. Als der Bestohlene sie einholte, stieß das Trio ihn zu Boden. Auffällig war laut Polizei nicht ein etwa 16-jähriger Jugendlicher (etwa 1,60 Meter groß, kurze dunkle Haare und bekleidet mit einer grauen Kapuzenjacke) sondern seine beiden Mittäter. Es handelt sich dabei um zwei deutlich jüngere Jungen, augenscheinlich Zwillinge im Grundschulalter. Beide trugen hellblaue Jeans und graue Kapuzenjacken.

Der zuständige Fahnder hofft, dass sich die Kinder den Eltern anvertrauen und sich gemeinsam bei der Polizei melden. Telefon: 0201/82 90.



Kommentare
Aus dem Ressort
Wie vier Essener den Krebs und die Alpen bezwangen
Krebs
Vier Betroffene erzählen, wie sie ihre Erfahrungen mit der Krankheit im Hochgebirge verarbeiteten. Der Verein für Gesundheitssport bietet die Trekking-Tour in Kooperation mit zwei Fach-Medizinern im kommenden Jahr bereits zum sechsten Mal an. Dabei geht es zu Fuß von Innsbruck bis Meran nicht nur...
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Loks oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Essenerinnen betreiben veganen Blog im Internet
Ernährung
Das Blog „Veganwave“ sieht aus wie ein richtiges Kochbuch und erfreut sich in der Veganer-Szene einer stets wachsenden Beliebtheit. Vegane Ernährung sei nicht nur gesünder, sondern schmecke einfach besser, finden die Blog-Betreiberinnen Karin Dornbusch und Silke Kreft aus Essen.
Don Carlos und die drei „K“ – Kreuz, Krupp, Kohle
Einwanderer
Es ist genau 52 Jahre her, dass Carlos Castéjon Blazquez seinen Fuß zum ersten Mal in die Ruhrstadt setzt. Der Auftrag des jungen Salesianer-Paters: der rasant gewachsenen spanischen Gastarbeiter-Gemeinde in Essen beizustehen - zu allererst als gütiger Seelsorger.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos