Pläne für Kaiser-Park nach „Ela“

Altenessen..  Der Sturm „Ela“ hat auch im Kaiser-Wilhelm-Park in Altenessen schwere Schäden verursacht. Ein Teil des alten Baumbestandes wurde zerstört. Nach der Wiederherstellung der Sicherheit und dem Abschluss der Aufräumarbeiten sollen nun neue Bäume gepflanzt werden. Es sollen aber nicht einfach die zerstörten Bäume ersetzt werden, sondern „bei der Weiterentwicklung des Parks wird vor allem auf die zukunftsorientierte Gestaltung der Flächen geachtet“, so heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Treffpunkt Leibniz-Gymnasium

Das Duisburger Landschaftsplanungsbüro Danielzik + Leuchter hat eine erste Entwürfe erarbeitet, die die klimatischen Anforderungen und die Erwartungen an die Erholungs- und Freizeitfunktionen berücksichtigen. Diese Planungen sollen am Samstag, 17. Januar, ab 11 Uhr (Treffpunkt Musiksaal des Leibniz-Gymnasiums, Stankeitstraße 22) bei einem Parkspaziergang öffentlich vor Ort diskutiert werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich bei dem Spaziergang durch den Kaiser-Wilhelm-Park über den derzeitigen Sachstand zu informieren.