Pläne für Bauland

Man packt sich nur an den Kopf... Jetzt hat man gerade erst zwei große Grundstücke in Innenstadtlage mit Bunkerbauten dermaßen zugepflastert bzw. ist noch dabei, weiterhin wird jede Baulücke in Kettwig irgendwie plattgemacht und über den Unfug auf dem Parkplatz bei Kaisers (Ärztehaus??) brauchen wir denke ich nicht weiter zu reden... Und schon planen die Jungs im Planungsausschuß die nächste Zubetonierung. Erst in der Montebruchstraße und der Ringstraße die kleinen Betriebe vertreiben und dann wieder rumjammern, für diese Betriebe wäre kein Platz mehr? Leute, Ihr macht Kettwig mit Eurer Bauwut kaputt. Oder kann man den Hals wieder nicht vollbekommen? ruettensu


Solange sogenannte Kommunalpolitiker mit großen eigenen finanziellen Interessen im Stadtrat bzw. in der BV sitzen, werden derartige Grundstücke gnadenlos ausgeschlachtet. Nur um dann wieder einen rechteckigen, langweiligen und hässlichen Betonklotz hinzusetzen, der zu horrenden Preisen vermarktet wird. Sorry, aber das stinkt dermaßen nach Vetternwirtschaft, dass man es kaum noch aushält! Es wird endlich Zeit, dass mal einer mit einem eisernen Besen durchfegt und dafür sorgt, dass derartige Dinge nicht mehr passieren! Kettwichtich