Das aktuelle Wetter Essen 4°C
Fotostrecke

Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck

Zur Zoomansicht 02.04.2009 | 18:27 Uhr
Peter Maffay in Essen. Vor dem Konzert in der Essener Philharmonie besuchte er den "Jamtruck". Eine Initiative der Folkwang Musikschule und der Mercator Stiftung zu Förderung von Jugendlichen in den Stadtteilen.
Peter Maffay in Essen. Vor dem Konzert in der Essener Philharmonie besuchte er den "Jamtruck". Eine Initiative der Folkwang Musikschule und der Mercator Stiftung zu Förderung von Jugendlichen in den Stadtteilen.

Vor seinem Konzert in der Philharmonie plauderte der Rockstar mit Bandmitgliedern der Folkwang Musikschule. Der Pate der Musikschule zeigte sich von Essens rollendem Bandstudio begeistert.

Das Musikschulprojekt will Jugendliche unterstützen, ihren eigenen Zugang zur Musik zu finden unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft.

Kerstin Kokoska

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Aufbau der Essen Motor Show 2014
Bildgalerie
Messe Essen
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Essen Motor Show
Bildgalerie
Historische Fotos
Populärste Fotostrecken
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Viele Gäste am ersten Tag in Hattingen
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt 2014
Kindergarten brannte
Bildgalerie
Feuer
Polizei räumt Flüchtlingscamp
Bildgalerie
Flüchtlinge
Neueste Fotostrecken
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
Schranken defekt
Bildgalerie
Witten
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
"Heavy Metal" in der Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
Kurt Rehm zeigt neue Arbeiten
Bildgalerie
Kunstmuseum Bochum
Facebook
Kommentare
30.04.2009
16:24
Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck
von RA | #5

Liebe Tante Trudi, dein Gesicht würde ich auch mal gerne sehen (oder besser nicht), denn wer solche Sätze schreibt muss ganz schön mies durch´s Leben gehen. Wenn jeder/jede nur ein ganz kleines Stück von Peter´s Menschlichkeit hätte würde die Welt besser aussehen. Also vielleicht erst mal nachdenken dann schreiben.

03.04.2009
10:43
Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck
von B.Leja | #4

Peter Maffay begleitet mich seit 30 Jahren durchs Leben. Viele Konzerte habe ich erlebt, ob in den 80gern,90gern wann und wo es nur möglich war.
Vielen Dank für die schönen Stunden -Immer wieder ein jung gebliebener Peter mit Band. Super das Frank
Dietz (ein Gott an der Gitarre) wieder dabei war. - Leider verhält sich das Publikum doch sehr zurückhaltend im Musikfieber!! - Ein super gelungenes, ungezwungenes Konzert.
Bis zum nächsten Mal.

03.04.2009
09:11
Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck
von peter mentzel | #3

dem kommentar von silli1959 kann ich nur zustimmen. man muss nicht die musik unbedingt
gut finden, aber was pm über jahrzehnte an menschlichkeit vorlebt, weltoffen im leben steht und nicht nur redet wie die masse mensch, sondern anpackt-mitmacht um den schwachen in der gesellschaft möglichkeiten zur selbsthilfe zu geben, das nötigt mir den grössten respekt ab.
und wer wie ich seit über 3 jahrzehnten seine konzerte besucht, staunt und freut sich über die
weiterentwicklung dieser wohl besten band in
germany (maffay-engel-carlton-keller-taylor-kravetz sen & jun.-dietz). ihr seid einfach genial !

03.04.2009
08:17
Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck
von Silli1959 | #2

Dieser erste zu lesende Kommentar ist es nicht wert, gelesen zu werden. Vielleicht hat dieser ************* mehrere Gesichter..........aber sicher ist er nicht ein ehrlicher und symphatischer Mensch wie Peter Maffay. Ich steh auf ihn und seine Musik. Finde seinen Werdegang absolut
bewundernswert und hoffe, noch viel Neues von ihm und seiner Band zu hören und zu sehen!!

02.04.2009
19:38
Peter Maffay traf Jugendliche im Jamtruck
von TanteTrudi | #1

Der Typ zeigt aber auch immer die gleiche ******....

Umfrage
Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

 
Aus dem Ressort
Viele Bahnsteige sind zu hoch
Nahverkehr
Langfristig sollen alle S-Bahnhöfe auf einen 76-Zentimeter-Standard ausgelegt werden. In Essen trifft das derzeit nur auf vier von 24 Haltepunkten zu
Fußgänger auf der B 224 in Essen von Fahrzeug erfasst
Unfall
Bei einem schweren Unfall ist am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 224 ein Fußgänger oder eine Fußgängerin angefahren worden. Die Person wurde um kurz nach 20 Uhr von einem Wagen auf der Kreuzung Hans-Böckler-/Frohnhauser Straße erfasst.
Baldeneysee abgesenkt – Angler retteten tausende Fische
Baldeneysee
Zwischen Montag und Donnerstagmorgen senkte der Ruhrverband den Wasserstand des Baldeneysees um 75 Zentimeter ab. Eine Folge: Im Naturschutzgebiet Heisinger Aue saßen tausende Fische auf engstem Raum fest, konnten nicht mehr zurück in die Ruhr schwimmen.
"Putzen für Bier" - Teilnehmer rühren Alkohol nicht an
Suchthilfe
Statt "Putzen für Bier" heißt es Putzen ohne Promille: Beim Freibier-fürs-Fegen-Projekt in Essen ist Überraschendes passiert: Bislang haben die Teilnehmer keine einzige Gratis-Flasche geöffnet. Doch nicht nur deshalb ist Oliver Balgar von der Suchthilfe angetan.
Niedrigwasser lockt Schaulustige an den Baldeneysee
Umwelt
Der Ruhrverband hat den Wasserstand des Baldeneysees um 75 Zentimeter abgesenkt. Überprüft wird nun, ob ein Damm undicht ist. Die Denkmalpflege sorgt sich derweiil um das Baudenkmal Haus Scheppen, das sonst im Wasser steht.