Krayer Straße ab Montag teilweise gesperrt

Die Bushaltestellen auf der Krayer Straße werden barrierefrei umgebaut, außerdem wird ab Ende Juli die Fahrbahndecke erneuert.
Die Bushaltestellen auf der Krayer Straße werden barrierefrei umgebaut, außerdem wird ab Ende Juli die Fahrbahndecke erneuert.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Voraussichtlich bis Ende August müssen sich Auto- und Busfahrer auf der Krayer Straße auf längere Wartezeiten einstellen.

Essen.. Die Haltestellen Kray-Nord (Bahnhof), Kray-Sparkasse (gegenüber der Post), und Kray-Sparkasse (vor der Kirche), werden barrierefrei umgebaut. Die Umbauarbeiten beginnen am Montag, 8. Juni, und gegenüber der Post eine Woche später. Die Arbeiten dauern etwa drei Wochen und sollen nach Möglichkeit bis zum Beginn der Baumaßnahme auf der A 40 am 29. Juni fertiggestellt werden.

Während dieser Arbeiten wird ein Fahrstreifen gesperrt, so dass der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geführt wird. Ersatzhaltestellen richtet die Evag auf der Krayer Straße in Höhe der Haus-Nummer 270; für die Buslinie 144 und 170 in Richtung Steele auf der Krayer Straße 226 und für die Linie 170 auf dem Kamblickweg eingerichtet.

Unmittelbar nach der Vollsperrung der A40 wird die Fahrbahn der Krayer Straße von der Brücke der A40 bis zur Leither Straße erneuert. Dazu wird die Krayer Straße voraussichtlich ab Anfang August abschnittsweise voll gesperrt. Für diese Arbeiten ist eine Bauzeit von zirka drei Wochen vorgesehen.