Das aktuelle Wetter Essen 11°C

Polizei

15-Jähriger beim „S-Bahn-Surfen“ schwer verletzt

01.04.2010 | 14:00 Uhr

Sein Leichtsinn hat einen 15-Jährigen am Mittwoch ins Krankenhaus gebracht. Am Bahnhof in Frohnhausen sprang er auf das Trittbrett einer S-Bahn, um an der Außenwand zu „surfen“. Er rutschte ab und verletzte sich schwer. 38 Züge kamen anschließend 480 Minuten zu spät.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Am Freitag feiern rund 2000 Menschen Halloween mit einem Zombiewalk in der Essener Innenstadt. Reformationstag, Allerheiligen, Halloween: Welcher Feiertag beziehungsweise welches Event bedeutet Ihnen – aus welchem Grund auch immer – am meisten?

Am Freitag feiern rund 2000 Menschen Halloween mit einem Zombiewalk in der Essener Innenstadt. Reformationstag, Allerheiligen, Halloween: Welcher Feiertag beziehungsweise welches Event bedeutet Ihnen – aus welchem Grund auch immer – am meisten?

 
Fotos und Videos
VKJ-Boxprojekt
Bildgalerie
Boxen in Freisenbruch
Essens höchstes Wohnhaus
Bildgalerie
Historische Fotos
Kray gewinnt in Wuppertal
Bildgalerie
Regionalliga
Aus dem Ressort
Aggressive Clowns umzingeln und erschrecken einen Essener
Attacke
Diese Halloween-Aktion war überhaupt nicht witzig, beim Opfer führte sie zu Panik und Herzrasen: Als Clowns verkleidete Jugendliche umzingelten einen 51-jährigen Essener, erschrecken ihn mit Drohgebärden. „Mir ist fast das Herz stehen geblieben“, sagt er und erstattet Anzeige gegen Unbekannt.
Taucher findet die Granate in der Ruhr in Essen-Steele nicht
Granatenfund
Vier Stunden verbrachte Berufstaucher Thomas Müller in Essen-Steele am Donnerstag unter Wasser, um eine Granate zu finden. Er tauchte ohne Munition auf, die Suche gilt laut Bezirksregierung Düsseldorf dennoch als abgeschlossen. Eine Gefahr gehe von der Granate für Ruderer oder Angler nicht aus.
Neue Kletterburg an der Holteyer Straße in Sicht
Grundschule
Die Befürchtung, die Spieloase an der Holteyer Straße sei passé, erwies sich als unbegründet. Grundschule Burgaltendorf erhält bis Ende des Schuljahres Ersatz
Kupferdiebe in Kray
Regenrinne
Langfinger wollten Regenrinne und Abflussrohr von einem Wohnhaus in Leithe abmontieren. Jedoch mit geringem Erfolg. Den Tätern fiel nur ein kurzes Abschlussrohr in die Hände. Reparatur kommt deutlich teurer als der Wert der Beute
Kein Führerschein – Mann (42) lieferte sich Verfolgungsjagd
Polizei
Er hatte keinen Führerschein und versuchte deshalb vor der Polizei zu flüchten: Ein 42-jähriger Mann lieferte sich am Dienstagabend in Essen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Schließlich stoppte der Mann – die Beamten fanden bei ihm zwar keinen Führerschein, dafür mehrere tausend Euro Bargeld.