Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Essen

Ohne Hindernisse

21.04.2008 | 20:18 Uhr

Stadt und Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter verliehen gestern an elf Institutionen das "Signet Barrierefrei" für Erreichbarkeit ohne Probleme und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Vor 20 Jahren hat Zahnarzt Dr. Heinz-Jürgen Albers seine Praxis ohne Barrieren für Menschen mit Behinderung eingerichtet. "Für Hörgeschädigte habe ich noch einige Verbesserungen installieren lassen." Sein Engagement wurde jetzt mit dem "Signet Barrierefrei" der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter und der Stadt ausgezeichnet. Auch der Arzt Dr. Karlgeorg Krüger hat seine gleich drei Praxen von Anbeginn so ausgestattet, dass Rollstuhlfahrer sie ohne Probleme erreichen können.

Aber nicht nur Ärzte können seit gestern das Signet an ihre Praxen hängen. Das Cinemaxx erhält es ebenso wie die Grugahalle. Während das Cinemaxx seit langem barrierefrei ist, einschließlich der Toiletten, hat die Grugahalle beim Umbau zur Vorbereitung des 50-jährigen Jubiläums gleich fünf Toiletten für Rollstuhlfahrer eingerichtet, würdigte gestern Bürgermeisterin Annette Jäger den Einsatz.

Auch das Haus der Technik hat sich eingereiht. "Wir haben den Osteingang umgestaltet mit einem Handlauf, der direkt in den Fahrstuhl führt", so Ute Jasper nach der Verleihung. Außerdem wurde dort eine Toilette für Menschen mit Behinderung installiert. Zu den Gebäuden mit Signet gehören auch das Haus der Begegnung, das Casino Zollverein, das Hotel Express by Holiday Inn sowie ein Wohnheim des Franz-Sales-Hauses in Kray.

Bevor die Einrichtungen das Signet erhalten, werden sie von einem Prüfungsgremium anhand einer Checkliste sorgfältig untersucht. "Schon einige Stufen ohne Rampe sind ein Hindernis, das gegen das Signet spricht", erklärt Detlef Weiß, Koordinator der Behindertenhilfe im Sozialamt. Für das Prüfungsgremium unter der Leitung des früheren Behinderten-Koordinators Al-fred Haug geht die Arbeit jedoch weiter: Über 20 weitere Anträge für das Signet liegen bereits vor. "Wir hoffen, dass wir bis zum nächsten Termin im Dezember alle bearbeitet haben", erklärt Haug. Ziel ist laut Annette Jäger, bis zur Kulturhauptstadt 2010 so "viele Gebäude wie möglich auszuzeichnen." Das soll dann auch für den Hauptbahnhof gelten. "Wir sind da guter Hoffnung", erklärt Reinhard Osterfeld, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Bewerben können sich Hotels, Gaststätten oder Einzelhandel.

Geschäftsstelle "Signet Barrierefrei", Tel: 88-50 151

Von Ingo Gutenberger


Kommentare
Aus dem Ressort
Kettwiger Straße in Essen gehört zu Top-20-Einkaufsmeilen
Handel
Die Kettwiger Straße in der Essener Innenstadt ist unter den Top 20 der meistbesuchten Einkaufsmeilen in Deutschland. Nach einer Zählung der BNP Paribas Real Estate bummeltenam 28. Juni von 13 bis 15 Uhr pro Stunde 7104 Besucher über die Einkaufsstraße im Herzen der Stadt.
Essen hofft auf Zuschlag für die neue Sparkassen-Akademie
Stadtplanung
Die Sparkassen-Akademie, das Weiterbildungsinstitut für die NRW-Sparkassen, sucht einen neuen Standort. Die Stadt Essen hält die Fläche der alten VHS für ideal. Bleibt zu hoffen, dass die Entscheider das ähnlich sehen. Essen hat viel Konkurrenz, entschieden wird bis Ende des Jahres.
Nach der Besetzung - Zukunft des Thyssen-Krupp-Hauses unklar
Hausbesetzer
Ohne Gewalt ging die Besetzung des ehemaligen Thyssen-Krupp-Gebäudes an der Frohnhauser Straße am Montagabend zu Ende. 16 Männer und Frauen hatten für mehr Freiräume für Kunst und Soziales demonstriert. Was das Unternehmen mit dem Haus plant, ist noch ungewiss
Vom Gladbecker Geiseldrama zu den Mafiamorden in Duisburg
Telefacts.tv
Thomas Schweres hat in seinem Journalisten-Leben schon einiges mitgemacht, das Gladbecker Geiseldrama, die Duisburger Mafiamorde, Amok-Läufe. Schweres und sein Sohn rücken dann meist für RTL an, wenn die Blaulicht-Reporter wieder weg sind. Auf der Suche nach der Geschichte hinter der Geschichte.
Polizei Essen sucht nach geistig behindertem Wolfgang
Vermisstenfall
Der 38-jährige Wolfgang ist vor zehn Tagen aus seiner Einrichtung in Essen verschwunden. Er ist zwar regelmäßig ein bis zwei Tage mit Zügen unterwegs, jetzt hat aber seit Tagen keiner mehr ein Lebenszeichen von ihm erhalten. Parallelen zum vermissten Pierre gibt es derzeit nicht, sagt die Polizei.
Umfrage
Die Kettwiger Straße in Essen ist bundesweit unter den Top 20 der meistbesuchten Einkaufsmeilen. Gehen Sie auf der Kettwiger Straße einkaufen?

Die Kettwiger Straße in Essen ist bundesweit unter den Top 20 der meistbesuchten Einkaufsmeilen. Gehen Sie auf der Kettwiger Straße einkaufen?

 
Fotos und Videos
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos