NRZ verlost Karten für „Giora Feidmann Jazz-Experience“

Fünf mal zwei Karten verlost die NRZ für das Konzert der „Giora Feidmann Jazz-Experience“ in der Erlöserkirche am kommenden Dienstag, 3. Februar, um 20 Uhr. Feidmann gilt als Grandseigneur der Klezmermusik und mischt in seinem Projekt zusammen mit drei jungen Musikern die traditionelle jüdische Volksmusik auf innovative und spannende Art und Weise mit Jazz. Wer in den Topf für die Verlosung möchte, schickt am heutigen Freitag bis spätestens 16 Uhr eine E-Mail an die Redaktionsadresse lok.essen@nrz.de mit dem Stichwort „Feidmann“. Bitte vergessen Sie nicht, Namen, Telefonnummer und Adresse in der E-Mail anzugeben. Die fünf Gewinner werden unmittelbar nach der Verlosung benachrichtigt. Am Dienstag können die Karten dann vor dem Konzert in der Erlöserkirche an der Abendkasse abgeholt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

Giora Feidmann denkt trotz seiner 78 Jahre noch keine Sekunde an den Ruhestand. Ganz im Gegenteil: Der Musiker arbeitet zurzeit mit sieben verschiedenen Ensembles zusammen und präsentiert immer wieder neue Programme. Auf seiner aktuellen Tournee wird er von Stephan Braun, Reentko und Guido Jäger begleitet. Braun zählt mit seinem Cellospiel zu den interessantesten jungen Musikern im internationalen Jazz-Business. Der Gitarrist Reentko war viele Jahre Mitglied in der Band von Tim Bendzko und ist im klassischen wie auch im Pop- und Worldmusic-Bereich gleichermaßen gefragt. Kontrabassist Guido Jäger arbeitet schon seit fast zwei Jahrzehnten und in mehreren Ensembles mit Feidman zusammen.