In künftiger Kita am Kraienbruch sind noch Plätze frei

An der Straße Kraienbruch in Essen beginnen die Arbeiten für eine Kindertagesstätte.
An der Straße Kraienbruch in Essen beginnen die Arbeiten für eine Kindertagesstätte.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die „Fröbel gGmbH“ lässt am Kraienbruch in Dellwig eine neue Kita errichten. Im Oktober ist sie bezugsfertig.

Essen-Dellwig..  Der Zustand des Grundstücks am Kraienbruch 2 in Dellwig machte dem Beobachter sofort klar: Wer hier etwas Neues errichten möchte, hat ziemlich viel wegzureißen und aufzuräumen. So verbarg das Meter hoch stehende Gras sogar keinen roten Kleinwagen, der im Schatten des kleinen Wohnhauses vor sich hin rostete. Dass sich der Baubeginn der Kindertagesstätte also um einige Wochen verzögert hat, verwundert also nicht.

Dementsprechend rechnen Kita-Betreiber „Fröbel“ und das städtische Kinderbüro mit der Eröffnung der dreigruppigen Kindertagesstätte erst im Oktober. Genaues werde heute Nachmittag bei einem Gespräch mit dem federführenden Hamburger Architekturbüro KKS auf der Baustelle geklärt, teilt Fröbel-Projektleiter Matthias Neeser mit.

Noch ist die neue Kindertagesstätte nicht ausgebucht. Während im U-3-Bereich nicht alle Kinder wie gewünscht einen Platz bekommen können, gebe es im Ü-3-Bereich noch sehr viele freie Plätze. Anmeldungen nimmt die gemeinnützige Fröbel GmbH an ihrem Standort in Köln per E-Mail unter nrw@froebel-gruppe.de oder telefonisch unter 02 21/29 99 42 60 entgegen.

Weitere Kindertagesstätten sind an der Kleine Buschstraße in Altendorf sowie an der Husmannshofstraße in Altendorf geplant. Nach Auskunft des städtischen Kinderbüros wird die Ausschreibung für die Kleine Buschstraße derzeit vorbereitet, so dass in einigen Wochen mit Baubeginn zu rechnen ist.