Groß und Klein zieht durch Borbeck

Kinderumzug in Essen Borbeck am 15. januar 2015. Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services
Kinderumzug in Essen Borbeck am 15. januar 2015. Foto: Sebastian Konopka / FUNKE Foto Services
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Dubois-Arena war Ziel des Kinder-Karnevalszugs durch den Stadtteil.

Borbeck.. Ob Tiger, Cowboy oder Pirat, Ritter, Zauberer oder Elfe – sie alle stehen am Straßenrand auf dem Weg vom Höltingplatz zur Dubois-Arena, wenn der Kinderkarnevalsumzug seine Runde dreht.

Karl Thomas von den Bösen Borbecker Buben organisiert den Umzug mit seinem Verein. „Ich mache so lange, wie es geht“, sagt der 76-Jährige. „Karneval ist Arbeit, aber es macht mir Freude, anderen Freude zu bereiten.“ Für ihn ist es eine Familiensache: „Meine Kinder, meine Enkel – alle sind dabei.“

In der Dubois-Arena angekommen, gibt es für die Kleinen noch ein Unterhaltungsprogramm. Wer sich trotz Sonnenschein aufwärmen muss, bekommt Würstchen vom Grill und Glühwein mit Schuss.

Manuela und ihre Tochter Cécile schauen dem Treiben vom Rand der Arena aus zu. „Wir sind jedes Jahr hier“, sagt sie als Pippi Langstrumpf verkleidet mit Sommersprossen im Gesicht. „Es ist nicht zu groß und extra auf die Kinder zugeschnitten. Wir nehmen gerne jeden Umzug mit.“

Auch die neunjährige Cécile ist schon jeck. „Mir gefallen die ganzen bunten Kostüme“, sagt sie und ist mit ihren Mauseohren als Minnie Maus unverkennbar.