“Blumenwiese“ erhält den „Blauen Elefanten“

Der vierte BLAUE ELEFANT kommt nach Essen.
Der vierte BLAUE ELEFANT kommt nach Essen.
Foto: Kinderschutzbund
Was wir bereits wissen
Das Kinder- und Familienzentrum in Essen-Karnap ist als vierte Einrichtung mit dem Gütesiegel „Blauer Elefant“ ausgezeichnet worden.

Essen-Karnap..  Das Kinder- und Familienzentrum Blumenwiese in Karnap ist als vierte Einrichtung in Essen vom Deutschen Kinderschutzbund mit dem Gütesiegel „Blauer Elefant“ ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns sehr, den vierten „blauen Elefanten“ in Essen begrüßen zu dürfen und sind stolz auf diese Auszeichnung, die Ausdruck innovativer Arbeit und hoher Qualitätsstandards ist“, so Prof. Dr. Ulrich Spie, Vorstandsvorsitzender des Ortsverein Essen des Deutschen Kinderschutzbundes. Bundesweit führen 34 Einrichtungen das Gütesiegel.

Das Kinder- und Familienzentrum Blumenwiese, nun Kinder- und Familienzentrum „Blauer Elefant“ Karnap, wurde 1996 eröffnet und 2013 als Familienzentrum zertifiziert. 85 Kinder erhalten hier umfassende Möglichkeiten, um sich altersgerecht zu entwickeln. Für deren Eltern ist die Einrichtung zentraler Treffpunkt und Anlaufstelle.

Die Einrichtung zeichnet sich vor allem durch ihre so genannte „offene Arbeit“ aus. „Wir leben hier die Partizipation von Kindern“, erklärt Leiterin Ulrike Erlinghagen. Detailreich und mit vielen Angeboten gestaltete Funktionsräume wie der Forscherraum, ein Atelier, der Musikraum, die Bücherei, der ABC- und Zahlen-Raum und der Naturraum prägen die Arbeit mit den Kindern. So entscheidet jedes Kind nach dem gemeinsamen Morgenkreis selbst, wo es spielen, basteln oder toben möchte. Eltern haben ihren eigenen Bereich und Treffpunkt, hier finden das Elterncafé, Infoveranstaltungen und Gespräche statt. „Eine breite Vernetzung und viele Kooperationspartner im Stadtteil ermöglichen die Vielfalt der Angebote für Kinder und Familien“, sagt Erlinghagen.