Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Borbecker Heimatkalender erstmals in bunten Bildern
Schnappschüsse von...
Borbecker Heimatkalender erstmals in bunten Bildern
Borbeck.   Erstmals in Farbe erscheint jetzt der neue Kalender des Kultur-Historischen Vereins Borbeck. Ab sofort ist er in Buchhandlungen und Schreibwarengeschäften für 10,95 Euro erhältlich.
Wohnburgen und offene Parklandschaften von Krupp
100 Orte (98)
Wohnburgen und offene Parklandschaften von Krupp
Essen.  Rund um den Luisenhof in Frohnhausen und Holsterhausen lassen sich wien in einer Zeitreise die bewegte Geschichte, der hohe Anspruch und die Experimentierfreude des einstigen Krupp-Wohnungsbaus in Essen besichtigen. Und man lebt hier immer noch gern.
Kasse zahlt nicht - Schlagerbarden singen für Krebskranken
Benefizkonzert
Kasse zahlt nicht - Schlagerbarden singen für Krebskranken
Essen-Borbeck.   Thomas Spiegelhoff hat Lungenkrebs. Eine besondere Therapie brachte Erfolge. Doch die Krankenkasse übernahm die Kosten nicht. Nun bekommt der 50-jährige Essener Unterstützung von Menschen, die er bis vor kurzem gar nicht kannte. Sie organisieren ein Benefizkonzert.
Die großen Radfahr-Achsen und Routen im Überblick
Radtouren
Die großen Radfahr-Achsen und Routen im Überblick
Essen.  Die „Rostige Speiche“ stempelte Essen 1991 als „fahrradunfreundlichste Stadt“ im Land ab. Das war ein heilsamer Schock. Denn heute durchzieht ein enges Radwegenetz die Stadt. Alte Bahntrassen sind ideal für Alltagsradler, die vom Auto umsteigen wollen
Als Lehrmädchen bei den Aldi-Brüdern
Aldi
Essen. Ursula Genschow hat die berühmten Aldi-Gründer Karl und Theo ab 1949 noch als kleine Kaufleute in Schonnebeck erlebt. Schon damals legten sie Wert auf guten Kundenumgang - und blütenweiße Kittel.
Feuerwehr löschte Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses
Brand
Essen. Die Feuerwehr musste am späten Mittwochabend ein brennendes Mehrfamilienhaus in Essen-Bochold löschen: Um etwa 22.30 Uhr rückten die Retter zum Dachstuhlbrand an der Bocholder Straße aus.
Im Essener Norden und Westen
Trautmanns Arboretum – eine Arche für Grünes und Blühendes
100 Orte (17)
Eine fünf Hektar große Parklandschaft hat Hermann Trautmann mit seinem Arboretum an der Stadtgrenze zu Mülheim angelegt. Besuchern will er die Liebe zur Natur vermitteln.
Die Stiftskirche, ein Ort der Stille mitten im Stadtgetriebe
100 Orte (48)
Seit dem Jahr 1074 thront die Stiftskirche auf dem Kapitelberg in Essen-Stoppenberg. Erbaut wurde sie von der Äbtissin Swanhild. Der Sakralbau ist Zeuge einer Zeit, als das Stift Essen zu den bedeutendsten kirchlichen Kleinstaaten Europas gehörte. Noch heute ist es ein besonderer Ort.
Der Dorfkern von Gerschede – Idylle mitten in der Großstadt
100 Orte (12)
Der alte Gerscheder Dorfkern mit seinen Wiesen, alten Höfen und Bachtälern gehört zum Schönsten, was der Nordwesten zu bieten hat. Ein besonderer Ort, der in Essen wenig bekannt ist
Alte Bäume und alte Gräber im Segerothpark
100 Orte (46)
Im Segerothpark gibt es neben selten knorrigen Charakterbäumen auch verwitterte Grabmäler zu entdecken. Sie erinnern an Bergbau-Unglücke und klangvolle Essener Familiennamen. Ein schöner Park, gerade im Herbst.
Im Stadion an der Hafenstraße weht der Geist von Helmut Rahn
100 Orte (16)
Im neuen Stadion an der Hafenstraße lebt der Geist von Helmut Rahn und Ente Lippens. Der Viertligist spielt vielleicht nicht immer glanzvoll – doch die Fans stehen ungebrochen hinter ihrem Rot-Weiss Essen. Ein Erlebnisbericht.
Essens tiefster Punkt liegt an der Hattramstraße in Karnap
100 Orte (88)
Die evangelische Kirche an der Hattramstraße in Karnap liegt nur 26,5 Meter über Normalnull - weiter runter geht’s in Essen nicht. Ein Spaziergang durch ein ebenso reizvolles wie unterschätztes Quartier, in dem allerdings ziemlich rasch die Keller feucht werden.
Tiger und Hunde – auf dem Panzerbau-Gelände in Borbeck
100 Orte (54)
Auf dem Panzerbau-Gelände in Essen-Borbeck war im Zweiten Weltkrieg eine Krupp-Waffenschmiede. Heute suchen dort Hunde Auslauf und Herrchen ihre Ruhe bei Spaziergängen durchs Grüne. Ein Ortsbesuch – für Folge 54 unserer Serie „Essen entdecken – 100 besondere Orte“.
Die Schurenbachhalde glänzt mit ihrer Aussicht auf Essen
100 Orte (1)
Die Schurenbachhalde in Altenessen ist für Freunde der Fernsicht immer noch eine der besten Essener Adressen. Leider wächst der Kunst-Berg langsam zu, was ursprünglich gerade nicht gewollt war. Der Halde ist die erste Folge unserer Serien "Essen entdecken – 100 besondere Orte" gewidmet.
Die Kunst der Entschleunigung am Rhein-Herne-Kanal in Essen
100 Orte (31)
Am Rhein-Herne-Kanal gibt’s keine Bademeister, dafür ziemlich klares Wasser, Urwälder und idyllische Wege. Die meisten hier haben viel Zeit, und selbst die Lastkähne scheinen sich anzupassen. Allerdings gibt’s hier im tiefen Essener Norden auch einige Schattenseiten.
Bergbau-Siedlung Meerbruchstraße gleicht einer Filmkulisse
100 Orte (27)
An der Meerbruchstraße in Katernberg lässt sich die Atmosphäre der alten Bergbau-Kolonien sehr gut nachempfinden, und selbst die Einbettung in die Landschaft ist nur wenig verändert. Wir haben eine Zeitreise unternommen.
Gleispark Frintrop bietet einen Ausblick auf die Güterzüge
100 Orte (51)
Im hintersten Winkel Essens, auf dem früheren Sammelbahnhof Frintrop, hat sich die Natur wieder etabliert - allerdings unter Bedingungen, die die Industrie gesetzt hat. Im Grenzgebiet zu Oberhausen haben sich noch Spurenelemente vom alten Ruhrgebiet erhalten.
Krupp-Park ist ein Naherholungsgebiet für alle Altersklassen
100 Orte (13)
Der 2009 eröffnete Krupp-Park zwischen Altendorf und Weststadt ist mittlerweile ein beliebtes Naherholungsgebiet für Menschen aller Altersklassen. Bei der Gestaltung durften die Bürger mitsprechen.
Thyssen-Krupp-Quartier: Wo für Krupp in Essen alles begann
100 Orte (94)
Das 2010 eingeweihte Thyssen-Krupp-Quartier ist nicht nur architektonisch sehenswert. Mit der Inszenierung des ursprünglich 1818 gebauten Stammhauses werden die lange Geschichte und die Gegenwart des Unternehmens miteinander verbunden.n
Der Hallopark ist die größte Wiese der Stadt
100 Orte (78)
Vor mehr als 100 Jahren wurde die Grünanlage als Erholungsstätte errichtet. Mittendrin stand einst der Kaiser-Wilhelm-Turm. Im Krieg schwer beschädigt, wurde er später gesprengt
Zollverein, ungeschminkt – im Kunstschacht von Thomas Rother
100 Orte (15)
Im Kunstschacht von Thomas Rother ist das Weltkulturerbe noch so erhalten wie kurz nach Stilllegung: rostig, romantisch und archaisch. Und nirgendwo gibt es mehr handfeste Erinnerungen an den Bergbau
Die Apostel-Notkirche ist ein Geschenk aus Chicago
100 Orte (77)
Nach dem 2. Weltkrieg bauten Gemeinden im zerstörten Deutschland 43 Notkirchen auf - aus Bausätzen mit vorgefertigten Einzelteilen. Eine evangelisch reformierte Gemeinde aus Chicago spendete 50.000 Mark für den Bau der Apostel-Notkirche in Frohnhausen. Diese ist vielleicht bald sogar Weltkulturerbe.
Im Stadthafen Essen treffen Schwimmer auf Industrie
100 Orte (18)
Der Hafen ist wohl nicht das schönste Stück Essen. Schiffe steuern hier hauptsächlich die ansässigen Firmen an, für Spaziergänger ist das Industriegebiet zu gefährlich. Bleibt das Wasser: Der Rhein-Herne-Kanal wird scherzhaft als längstes Freibad Essens bezeichnet. Immerhin sinken die Unfallzahlen.
Kleinhaus-Siedlung in Altendorf - Essens unbekannte Schöne
100 Orte (84)
Die Kleinhaus- oder Hirtsiefer-Siedlung in Essen-Altendorf gilt als kleine Schwester der Margarethenhöhe. Die Siedlung ist auch von der Gartenstadt-Idee inspiriert, die Häuser sind um einen Park angelegt. Doch selbst viele Einheimische kennen die fast 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Anlage nicht.
Der Niederfeldsee poliert das Image Altendorfs auf
100 Orte (97)
Mit dem neuen Quartier und dem künstlich angelegten Niederfeldsee hat Altendorf nicht nur etwas fürs Image getan, der Ort hat wirklich Qualität. Die Anziehungskraft ist so groß, dass der See bereits geschützt werden muss.
Der Borbecker Schlosspark ist ein ganz besonderer Park
100 Orte (6)
Das Historische und Aristokratische hat die Stadt dem Borbecker Schlosspark nach Kräften ausgetrieben. Dennoch gibt es noch Relikte aus alter Zeit, manches mehr wollen die Denkmalpfleger rekonstruieren.
Stadtgrenzen überwinden im Hexbachtal im Essener Nordwesten
100 Orte (82)
Das Hexbachtal ist - auch im Hochsommer - einen Spaziergang wert: Als Teil der neu ausgeschilderten Tal-Route lässt sich in Bedingrade nicht nur ein schönes Stück Essen erkunden. Auch der Blick über den kommunalen Tellerrand mit dem Endpunkt Haus Ripshorst in Oberhausen lohnt sehr.
Der Flohmarkt an der Uni – Schmelztiegel der Stadt
100 Orte (47)
Menschen aller Nationalitäten kommen Samstag für Samstag zum Flohmarkt an der Uni. Dort geht es zu wie auf einem Basar: Es wird gefeilscht, gestritten und gekauft. Billige Neuware verdrängt allerdings den Trödel.
Der Kirchberg von St. Dionysius ist ein Ort der Stille
100 Orte (95)
Der Kirchberg von St. Dionysius ist nicht nur der geistige Mittelpunkt Borbecks, hier gibt es auch bauliche Kleinode und einen selten gewordenen Zustand: Ruhe.
Park und Ringpromenade auf Zollverein in Essen entdecken
100 Orte (89)
Die grandiosen Gebäude auf dem Zollverein-Gelände in Essen sind über die Grenzen der Stadt und der Region hinaus bekannt. Doch das umliegende Areal des Weltkulturerbes mit Park und Ringpromenade ist noch zu entdecken. Dort gibt es eigenwillige Architektur und urwüchsige Natur.
Wandern und Radeln in den Schönebecker Siepentälern
100 Orte (37)
Schönebeck ist geprägt von einer kleinteiligen Naturlandschaft, die auf unzähligen Wegen entdeckt werden kann. So gibt es das in Essen nur hier. Tipp für die Essener Touristiker: Hier würde ein beschilderter Rundweg Sinn machen.
Im Helenenpark hat die Natur die Industriewunden geheilt
100 Orte (66)
Der Helenenpark in Altenessen ist keine Schönheit, sondern rau und herb. Faszinierend aber zu sehen, wie hier in relativ kurzer Zeit aus einer riesigen Zechen-Brache eine urwüchsige Grünanlage wurde. Sie muss allerdings noch entdeckt werden.
Die Emscher-Insel - stille Tage zwischen Fluss und Kanal
100 Orte (83)
Emscher-Insel - damit ist der Streifen zwischen Rhein-Herne-Kanal und Emscher gemeint. Die Insel reicht von Oberhausen bis Castrop-Rauxel, erschlossen wird sie von einem rund 70 Kilometer langen, gut markierten Rad- und Fußweg, wobei der Essener Abschnitt besonders grün und baumreich ist.
Vom Kumpel zum Knebel – in der Altenessener Zeche Carl
100 Orte (39)
Erst wurde hier Kohle gefördert, dann Kunst: Die Altenessener Zeche Carl ist eine der wichtigsten soziokulturellen Zentren des Landes und bestes Ziel für eine Zeitreise – vom Kumpel zum Knebel.
Fotos und Videos
Schloßparklauf in Borbeck
Bildgalerie
Leichtathletik
Niederfeldsee in Altendorf
Bildgalerie
Bilderchronik
Historische Fotos
Fünf Jahrzehnte Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Marga Kingler-Busshoff fotografierte Jahrzehnte in Essen für die WAZ. Eine Bilderstrecke.
Essens höchstes Wohnhaus
Bildgalerie
Historische Fotos
Vor 40 Jahren zogen die ersten Mieter in Essens höchstes Wohnhaus ein. Es steht in Steele an der Bochumer Straße.
Altenhof früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Für manchen Essener bleibt die Krupp-Siedlung Altenhof I unvergessen. Nur wenige Häuser, in denen einst alte und invalide Krupp-Stammarbeiter mietfrei leben konnten, überstanden den Abriss. Immerhin: Der Altenhof II in Stadtwald ist komplett erhalten.
Die Freiheit - früher und heute
Bildgalerie
100 Ort in Essen
Freiheit liegt zwischen Hauptbahnhof und den Hochhausgruppen im Südviertel.
85 Jahre Lichtburg Essen
Bildgalerie
Zeitreise
Die Lichtburg in Essen wird 85. Der Filmpalast besuchten auch früher schon nationale und internationale Stars.
RWE-Pokalgeschichte
Bildgalerie
RWE - MSV
So berichtete die WAZ über Rot-Weiss Essens Sieg über Duisburg 1993, den DFB-Pokalsieg 1953 und das Finale 1994.
AEG-Haus in Essen verschwindet
Bildgalerie
Foto-Chronik
Das ehemalige AEG Haus an der Kruppstraße wird derzeit abgerissen.
Das alte Ruhrgebiet
Bildgalerie
Foto-Ausstellung
Das Essener Ruhrmuseum zeigt 200 Aufnahmen zum Bildband des Kölner Fotokünstlers Chargesheimer, der 1958 die Gemüter im Revier erregte.
Ausstellung „Wirtschaft! Wunder!“
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Foto-Ausstellung „Wirtschaft! Wunder!“ in der Essener Villa Hügel zeigt Krupp im Licht der Nachkriegszeit.
120 Jahre Bus und Bahn in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Am 23. August 1893 fuhr die erste elektrische Straßenbahn vom Essener Hauptbahnhof nach Altenessen und Borbeck. Das Jubiläum ist Anlass für ein bildstarkes Buch, das jetzt im Klartext-Verlag erschienen ist: „Auf Schienen – 120 Jahre Nahverkehr in Essen“.
Essen im Ersten Weltkrieg
Bildgalerie
Stadtgeschichte
Fast 100 Jahre liegt der Erste Weltkrieg zurück. Auch in Essen war zu Kriegsbeginn im Jahr 1914 die Euphorie groß.
Bilder aus Essen der 60er und 70er Jahre
Bildgalerie
Fotos
Die Ruhrgebietsmetropole in den 60er und 70ern - so sah es in der Stadt vor über drei Jahrzehnten aus. In einem Bildband zeigt Altenessener Walter Wandtke seine die Erinnerungen aus Kindheit und Jugend.
Bahnen und Züge in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Essen war mal eine Eisenbahnstadt, und auch die Staßenbahn war stark präsent.
Essener Dom früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Er ist eines der Wahrzeichen der Stadt im Herzen des Ruhrgebiets - der Essener Dom.
So kam das Bier nach Essen
Bildgalerie
Unternehmen
Seit 1900 importiert das Familienunternehmen Kampmann Bier. Das war mal abenteuerlicher als heute.
Saalbau in Essen - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Geschichte des Saalsbaus im Essener Südviertel reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Heute ist das Haus Sitz der Essener Philharmonie.
Baldeneysee früher und heute
Bildgalerie
Zeitreise
Der Baldeneysee gilt unter den Ruhr-Seen als der schönste, war aber Ergebnis eines brutalen Umbaus, der heute so undenkbar wäre. Eine Zeitreise in Bildern.
Essen im Wandel
Bildgalerie
Historische Fotos
So hat sich Essens Gesicht seit Ende des 19. Jahrhunderts verändert.
Historisches Rüttenscheid
Bildgalerie
Geschichte
Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid hat viele historische Bilder zusammengetragen.
Lichtburg früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Sie ist der Ort in Essen, an dem die Stars und Sternchen regelmäßig auf dem roten Teppich stehen - die Lichtburg.
Der letzte Krupp
Bildgalerie
Geschichte
Bilder aus dem Leben des „letzten Krupp“, Arndt von Bohlen und Halbach.
Essen Motor Show
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Essen Motor Show ist Deutschlands zweitgrößte Messe. Eine Reise zu ihren Anfängen.
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Am 5. August 1964 wurde das "Stadion an der Hafenstraße" in Essen nach Vereinsgründer Georg Melches benannt. Ein fotografischer Rückblick auf die abgerissene Kultstätte.
Ruhrtalbrücke früher und heute
Bildgalerie
Autobahn 52
Die Mintarder Ruhrtalbrücke in Mülheim ist des A52-Pendlers Schmuckstück mit Schönheitsfehlern. Seit 1966 verbindet die längste Stahlbrücke Deutschlands Essen und Düsseldorf miteinander. Schon die Entstehung der Brücke forderte ihre Opfer. Eine Chronik.
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Ab den Großangriffen ab dem 5. März 1943 wurde Essen immer wieder bombardiert.
Essen im November 1973
Bildgalerie
WAZ-Zeitungsseiten
Unsere Bildergalerie zeigt alle Titelseiten der WAZ-Lokalausgabe im Dezember 1973.
Minirock und Malocher
Bildgalerie
Historische Fotos
In seinem Bildband zeigt Wilfried Kaute die 1960er-Jahre. Essen spielt dabei eine herausragende Rolle.
Beatles '66 in Essen
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Fotograf Werner Kohn hat die Fab Four 1966 in Essen begleitet.
Gruga - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Der Ursprung der Gruga liegt in den 1920er Jahren. 1938 fand dort die Reichsgartenschau statt, 1965 die Bundesgartenschau.
Postkarten aus den Weltkriegen
Bildgalerie
Rotkreuz-Museum
Das Rotkreuz-Museum in Essen zeigt historische Postkarten aus den beiden Weltkriegen und der Zwischenkriegszeit.
Weitere Nachrichten
Rudy Cash aus Vogelheim ist „Auf Kohle gebor’n“
Singender Bergmann
Vogelheim. Der Bergbau und stimmungsvolle Lieder sind die große Leidenschaft des Vogelheimers Reinhold Kämmerer (65), der sich als Künstler „Rudy Cash“ nennt. Jetzt hat er ein neues Lied komponiert.
Engagierte Altendorfer wollen überzeugen
Auszeichnung
Altendorf. Seit zweieinhalb Jahren kümmern sich Altendorfer Bürger um ihren Stadtteil. Dieses Engagement wurde auch an anderer Stelle beachtet: Von der Kooperation „Wohnen im Revier“ erhielten sie jetzt als Anerkennung einen Sonderpreis und 500 Euro.
RWE-Familientag mit Fest und Trödelmarkt am Stadion
RWE
Essen. Am Sonntag, 26. Oktober, spielt Rot-Weiss Essen gegen Wattenscheid. Für diesen Familientag hat sich RWE viele Überraschungen und Aktionen einfallen lassen. FFA und Fanprojekt veranstalten zudem einen RWE-Trödelmarkt. Für insgesamt fünf Euro kommen zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder ins Stadion.
Im Schatten des Schlosses Borbeck
61. Schlossquellen-Lauf
Borbeck. Noch liegen erst 200 Anmeldungen vor, trotzdem rechnen die Veranstalter der Läufe durch den Borbecker Schlosspark mit einem guten Meldeergebnis. Erster Start ist am Samstag um 1
Umfrage
Die Gastro-Kette Okinii wird 2015 mit einem japanischen Sushi- und Grill-Restaurant in die Theaterpassage zwischen Rathenaustraße und Hirschlandplatz ziehen, wo es auch ein Vapiano-Restaurant gibt. Die Sparkasse hofft auf „Okinii als Frequenzbringer“.

Die Gastro-Kette Okinii wird 2015 mit einem japanischen Sushi- und Grill-Restaurant in die Theaterpassage zwischen Rathenaustraße und Hirschlandplatz ziehen, wo es auch ein Vapiano-Restaurant gibt. Die Sparkasse hofft auf „Okinii als Frequenzbringer“.

 
Umfrage-Ergebnisse
So hat Essen abgestimmt – Voting-Ergebnisse im Überblick II
Essen-Trend
Wir wollen die Meinungen der Essener zu Themen kennenlernen, die zwischen Karnap und Kettwig Gesprächsstoff sind. Fünfmal wöchentlich starten wir im Netz auf der Stadtseite Essen nicht-repräsentative Umfragen. Unsere Übersicht zeigt Umfrageergebnisse ab März 2014.
So hat Essen abgestimmt – Voting-Ergebnisse im Überblick I
Essen-Trend
Wir wollen die Meinungen der Essener zu Themen kennenlernen, die zwischen Karnap und Kettwig Gesprächsstoff sind. Fünfmal wöchentlich starten wir im Netz auf der Stadtseite Essen nicht-repräsentative Umfragen. Unsere Übersicht zeigt Umfrageergebnisse von August 2013 bis März 2014.
Weitere Nachrichten
Auch Altendorf kommt nun ans Laufen
Stadtteil-Spaziergänge
Altendorf. In 31 Stadtteilen finden bereits Spaziergänge für Senioren statt. Nur Altenessen-Süd, Bochold und Altendorf waren bisher weiße Flecken. Nun soll aber am Ehrenzeller Platz in Altendorf die nächste Gruppe starten.
Warum der DFB im Stadion 1400 Sparkassen-Logos überklebt
U21
Essen. Beim U21-Länderspiel am Dienstag ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Gastgeber im Stadion Essen an der Hafenstraße. Vorab hat der Verband für das Relegationsspiel um die Teilnahme an der EM 2015 Duell zwischen Deutschland und der Ukraine seine Sponsoren mit preußischer Gründlichkeit präsent gemacht.
Werkchor Ruhrglas feiert Abschiedskonzert
Karnap
Essen-Karnap. Zahlreiche gerührte Menschen in der voll besetzten evangelischen Kirche an der Hatramstraße in Karnap sind dabei, als der Traditionschor sein allerletztes Konzert gibt
100 besondere Orte in Essen – alle Bildergalerien zur Serie
Essen entdecken
Essen. So schnell kommen Sie nicht rum in der Stadt: Wir haben für Sie zu (fast) jeder Folge unserer Serie "Essen entdecken" eine Bildergalerie zusammengestellt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Galerien, Sie können sich von Ort zu Ort klicken, sich aktuelle Fotos und Archivbilder anschauen.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Essen
Infos über Essen
Gastro-Kritiken, Restaurant- und Ausgeh-Tipps für Essen
Essen und Trinken

Auf unserer Spezialseite "Essen kulinarisch" servieren wir Ihnen Gastro-Kritiken und Restaurant-Tipps sowie Neuigkeiten aus der Essener Restaurant- und Kneipenszene. Hier erfahren Sie die besten Adressen für gutes Essen und Trinken, für Erlebnisgastronomie und Sterne-Küche.

Essen aus der Vogelperspektive
Luftbilder

Hier finden Sie eine Sammlung aller Bildergalerien mit Luftbildern, die Fotograf Hans Blossey von Essen aus der Vogelperspektive aufgenommen hat: Essen von oben – so haben Sie Ihre Stadt und Ihr Viertel, Essens Grünanlagen und Firmengelände noch nicht gesehen.

Was Sie über Essen wissen müssen
Stadtinfo Essen

Essen ist Einkaufsstadt, Erholungsort, Universitätsstadt, Kulturhochburg und mehr. Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Essen  von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinformationen und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens im Mittelpunkt des Reviers.

100 besondere Orte in Essen
Essen entdecken

Unter dem Titel "Essen entdecken - 100 besondere Orte" nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch Essen, zu  Sehenswürdigkeiten und Merkwürdigkeiten. Unsere Spezialseite bündelt alle Folgen der Serie, Bildergalerien zu den einzelnen Orten und eine interaktive Stadtkarte.

WAZ Essen ein Jahr auf Facebook – wir verlosen 100 Preise
Verlosung
Die Essener Lokalredaktion der WAZ ist seit einem Jahr mit einem eigenen Auftritt im sozialen Netzwerk Facebook vertreten. Die Redaktion hofft, die Interessen ihrer Facebook-Freunde mit Hilfe von sechs Fragen noch besser kennen zu lernen. Wer diese beantwortet, kann einen von 101 Preisen gewinnen.
Essener i-Dötzchen 2014 in der WAZ – Fotos online bestellen
Bilder-Aktion
In den Wochen nach dem Schuljahresbeginn 2014/15 haben wir großformatige Fotos von den neuen ersten Klassen in der Essener Lokalausgabe gedruckt. Von den Gruppenbildern können Sie auch Abzüge in drei Größen bestellen.
Wahlen in Essen: Wahl des Essener Oberbürgermeisters 2015
Demokratie

Hier finden Sie zu Wahlen in Essen Wahlkampfberichterstattung, Porträts von Parteien und Kandidaten, Artikel und Analysen zu Sachthemmen: zur Wahl des Essener Oberbürgermeisters 2015, zur Kommunalwahl in NRW 2014, zur Europawahl 2014, zu Landtags- und Bundestagswahlen.

Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Auf unserer Spezialseite zur Stadtgeschichte der Industrie- und Einkaufsstadt Essen präsentieren wir eine Auswahl von Bildergalerien mit historischen Fotos von Essen sowie Artikel zur älteren und jüngeren Essener Historie.

Essen im Ausnahmezustand - Chronik zur Lage nach dem Orkan
Chronik
Drei Tage lang berichteten wir nach dem verheerenden Orkan Christian (9. Juni) über die Lage in Essen, wo der Sturm besonders große Schäden verursachte. Hier finden Sie alle Einträge unseres Live-Tickers vom 10. bis 12. Juni sowie alle Galerien und Videos aus den ersten drei Tagen nach dem Sturm.
Essens SPD auf OB-Kandidaten-Suche: Bitte melde Dich
Parteien
Die Bewerber-Doku der Sozialdemokraten geht in die entscheidende Phase: Mögliche Herausforderer von Amtsinhaber Reinhard Paß sollen sich bis 18. November melden. Notfalls gibt’s einen Mitgliederentscheid.
Streik
Essen. In Essen sind rund 1300 Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt zum Streik aufgerufen. Während sie auf die Straße gehen, werden einige Kindertagesstätten geschlossen bleiben. Eltern können ihre Kinder in Notgruppen unterbringen, sagt Gereon Falck von Verdi und: „Wir erleben eine hohe Solidarität.“
Evag
Essen. Stresstest bestanden: Die neuen Niederflurbahnen der Bauserie NF 2 der Evag haben den ersten Tag im Linienbetrieb nach Angaben des Unternehmens erfolgreich hinter sich gebracht.
Künstlerin plant in Haarzopf erstes Hauskonzert
Chansons
Haarzopf. Morin Smolé gestaltet ein Programm mit selbst komponierten Chansons. Die Haarzopferin mitrussisch-französischen Wurzeln freut sich auf spannende Gäste in ihrer neuen Heimat. Start der Hauskonzert-Reihe ist am 31. Oktober
Sturmskulptur
Essen-Moltkeviertel. Der Bürgerverein Moltkeviertel hatte sich mit Skulpturen bei den Helfern bedanken wollen, die nach dem Pfingststurm aufräumten. Jetzt wurde das für das Kunstwerk vorgesehen Holz einfach entfernt – offenbar von einer Fremdfirma, die mit Grünschnitt beschäftigt war und die Hinweise übersehen hatte.
Baustellen
Essen. Die Altendorfer Straße ist gerade saniert, da wird ihr unterirdisch schon wieder zu Leibe gerückt. Auch in Rüttenscheid wird mangelnde Kommunikation beklagt.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Nachrichten aus Kettwig | und Werden
Enkelin 136 Mal missbraucht - zweieinhalb Jahre Gefängnis
Prozess
Essen. Wie ein lieber Opa wirkt der Rentner aus Kettwig, der am Montag vor der V. Essener Strafkammer auf der Anklagebank sitzt. Doch die freundliche Fassade täuscht. Mindestens 136 Mal hat der 64-Jährige seine anfangs acht Jahre alte Enkeltochter sexuell missbraucht. Dafür muss er zweieinhalb Jahre ins...
Vom historischen Saal wird zum modernen Veranstaltungsraum
Preute-Saal
Essen. Flüchtlingslager, Fitnessclub oder Zirkusmanege: Die Preute-Halle hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Jetzt hat der Hattinger Gastronom Michael Benke das historische Domizil in Kupferdreh gepachtet, um dieses nachhaltig zu beleben – mit Musik und Catering.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Essen und Umgebung.

» Zum Essener Branchenbuch

RWE-Boss Welling kündigt Gespräche mit den Fans an
Fans
Essen. Die Distanz der Mannschaft zur Fankurve beim Auswärtsspiel in Siegen führte zu Irritationen. RWE-Vereinsboss Dr. Michael Welling hat Verständnis für beiden Seiten und will vermitteln. „Das, was wir vor der Saison leider versäumt hatten, holen wir jetzt schnellstmöglich nach."
Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Auf dieser Spezialseite präsentieren wir eine Auswahl von Bildergalerien mit historischen Fotos von Essen sowie Artikel zur älteren und jüngeren Essener Historie.

Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
bedeckt
aktuelle Temperatur:
12°C
Regenwahrscheinlichkeit:
10%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Essen
Sachsenstraße 36,
45123 Essen

Tel.: 0201 / 804 - 8193

Fax: 0201 / 804-2298

E-Mail: redaktion.essen@waz.de

kontaktformular

NRZ-Lokalredaktion Essen
Friedrichstraße 34-38,
45123 Essen

Tel.: 0201 / 804-2647

Fax: 0201 / 804-2843

E-Mail: lok.essen@nrz.de

-