Noch 40 Stadtteile warten auf eine neue Präsentation

Im Zuge der Überarbeitung des städtischen Online-Auftritts nahm man sich auch die Stadtteil-Porträts vor. Sie sollen nicht nur nüchterne Beschreibungen und nützliche Infos liefern, sondern Identität schaffen. Daneben sind sie als ungeschminkte Orientierungshilfe für Neubürger gedacht. Das gelingt auch durch die Interviews mit den Bürgern.

Wer helfen will, einen Stadtteil vorzustellen, mailt an info@essen.de. Die Stadt kann für die Interviews kein Personal abstellen; sie werden meist von Azubis oder Praktikanten geführt. Daher ist offen, wann jemand interviewt wird und wann die fehlenden 40 Stadtteile-Porträts überarbeitet werden. Mehr auf www.essen.de (Leben in Essen, Stadtteile).