Nina Sikora liest vor den ,Frechdachsen’

Dellwig..  Es hat zwei große, starke Arme, einen Schwanz wie ein Affe, nur ein Auge und einen Rüssel, der Musik macht. Was das ist? Na, ein Feuerblitzermansch natürlich! Entdeckt hat ihn die Autorin Nina Sikora, und zwar mit Hilfe ihrer Nichte. Aus dem Buch, das sie darüber geschrieben hat, liest Nina Sikora am kommenden Dienstag, 24. Februar, um 14 Uhr im VKJ-Kindergarten FrechDachse, Dachsfeld 46. Dazu sind alle großen und kleinen Bücherwürmer aus dem Stadtteil eingeladen.

„Der Feuerblitzermansch“ ist das erste Kinderbuch der 1981 in Essen geborenen und hier lebenden Nachwuchs-Autorin. Nina Sikora studierte Germanistik und Geschichte an der Uni Duisburg-Essen sowie ein Semester lang an der Universitat de València (Spanien). Heute arbeitet sie als freie Journalistin.

Das Bilderbuch „Der Feuerblitzermansch“ ist für Kinder ab drei Jahren. Die Botschaft der Geschichte ist angelehnt an das Zitat aus Antoine de Saint-Exupérys Klassiker „Der kleine Prinz“: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Um Anmeldung unter 18 52 76 43 wird gebeten.