Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Zusammenstoß

Neun Verletzte bei Verkehrsunfall in der Innenstadt in Essen

02.12.2012 | 13:50 Uhr
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall in der Innenstadt in Essen
Foto: Andreas Bartel

Essen.   Ein Verkehrsunfall in der Essener Innenstadt hat am frühen Sonntagmorgen neun Verletzte gefordert. Offenbar ist eine 19-Jährige bei Rot in eine Kreuzung eingefahren. Dabei kollidierte ihr Polo mit dem Mercedes eines 70-Jährigen. Unter den Verletzten sind auch die sieben Beifahrer beider Fahrzeuge. Einer wurde dabei eingeklemmt.

Zu einem Verkehrsunfall mit neun Verletzten kam es am frühen Sonntagmorgen in der Essener Stadtmitte. Eine 19-jährige Polofahrerin war gegen 4.30 Uhr auf der Freiheit in Richtung Gildehofstraße unterwegs und wollte ihre Fahrt in Richtung Hauptbahnhof fortsetzen. Im Kreuzungsbereich kollidierte sie mit einem 70-jährigen Mercedesfahrer, der auf der Gildehofstraße in Fahrtrichtung Helbingstraße unterwegs war.

Möglicherweise sei die 19-Jährige bei Rot in die Kreuzung eingefahren, sagt die Essener Polizei. In beiden Fahrzeugen befanden sich neben den Fahrern insgesamt sieben Mitfahrer im Alter von 22 bis 36 Jahren. Der Beifahrer der 19-Jährigen konnte das Fahrzeug durch die stark beschädigte Beifahrertür nicht eigenständig verlassen und musste durch die Polizei befreit werden. Nach dem Unfall waren alle Beteiligten ansprechbar. Sie wurden aber zunächst in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Schwere ihrer Verletzungen ist derzeit nicht abschließend bekannt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bundespolizei fasst "Wodka-Tester" am Essener Hauptbahnhof
Bundespolizei
Genüsslich trank ein 42-Jähriger am Montagabend in einem Discounter im Essener Hauptbahnhof aus drei Flaschen Wodka. Doch er blieb nicht unbemerkt und das Personal rief die Bundespolizei. Weil der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war, brachten ihn die Beamten in die JVA Essen.
Happy End für Fan von RWE nach Fahrrad-Diebstahl
WAZ hilft
Cedric Mosters ist Fußballfan und besucht die Auswärtsspiele seines RWE gerne mit dem Rad. Das wurde ihm geklaut. Allerdings kann er bald wieder losfahren.
Die 257ers aus Kupferdreh wollen immer Essener sein
Popmusik
Drei Jungs aus Essen-Kupferdreh sind in aller Munde: Die „257ers“ werden im Radio mit ihrem Hit „Baby du riechst“ rauf- und runtergespielt. Warum sie in keine Musik-Sparte gedrängt werden wollen und was sie mit Jeans-Westen und Stirnbändern zu tun haben, verraten sie hier.
Pierre seit einem Jahr vermisst – so kämpft Familie Pahlke
Vermisstenfall
Vor genau einem Jahr, am 17. September 2013, wurde der geistig behinderte Pierre Pahlke zum letzten Mal in Essen gesehen. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Die verzweifelten Eltern hoffen immer noch, dass er lebt. In der Heimstatt Engelbert in Essen ist sein Zimmer unverändert eingerichtet.
Rätselhafte Flucht in Essen - Auto-Insassen verschwinden
Unfall
Die Polizei in Essen steht vor einem Rätsel: Nach einem Unfall am Dienstagmorgen sind alle Insassen des Autos geflüchtet. Beamten fanden wenig später einen Mann und eine Frau verletzt, nach einem weiteren Mann wird gesucht. Der Wagen war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.
Umfrage
Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

 
Fotos und Videos
Fünf Jahrzehnte Essen
Bildgalerie
Historische Essen-Fotos
Spaziergang durch das Siepental
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Steeler Art auf dem Kaiser-Otto-Platz
Bildgalerie
Künstlerdorf