Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Stadtplanung

Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden

24.06.2012 | 18:35 Uhr
Noch sind im neuen Stadion auch schwere Bauarbeiten im Gang, bald geht’s aber nur noch um die Feinarbeiten. Blick von der Haupttribüne.

Essen.  Kompakt, funktional und dennoch elegant: Wenige Wochen vor der Einweihung wird auch die ästhetische Qualität der Arena deutlich. Dabei wird das viel diskutierte neue Essener Stadion aller Voraussicht nach pünktlich fertig sein und den Kostenrahmen nicht sprengen - für einen Bau aus öffentlicher Hand durchaus bemerkenswert.

Der Mann ist mit sich im Reinen, und so wie es aussieht, hat er dazu auch einigen Grund. Denn das neue Essener Stadion, das vieldiskutierte, wird aller Voraussicht nach pünktlich fertig sein und den Kostenrahmen nicht sprengen. Das ist durchaus bemerkenswert, denn wenn die öffentliche Hand baut, muss man leider häufig auf anderes gefasst sein. „Sieht doch gut aus, oder?“, fragt Andreas Hillebrand, Geschäftsführer der städtischen Immobilientochter GVE und als solcher Bauherr an der Hafenstraße.

Es sieht wirklich gut aus. Funktionalität und elegante Linien gehen in der dennoch kompakt wirkenden Arena eine gelungene Verbindung ein. Vor allem der filigranen Dachkonstruktion aus Stahl ist das zu verdanken. „Es wird ein offenes Stadion sein“, sagt Hillebrand. Zäune werde es nur an der noch nicht existierenden Stehplatztribüne geben. Der Blick aufs nahe Spielfeld dürfte von allen Plätzen hervorragend sein. Wenn das, was man dort sehen wird, in den nächsten Jahren gefällt, hätte Essen alles richtig gemacht. Das ist allerdings zugegebenermaßen schwer zu kalkulieren.

Rund sechs Wochen sind es bis zur Einweihung, und die werden auch noch gebraucht. Auf dem Feld geben die Bagger den Ton an, die Rasenheizung wird gerade verlegt, noch ist kein Sitz angeschraubt. Beton, Stahl und Glas dominieren das Bild, im Innern der Haupttribüne ist es der nackte Estrich. Im Hintergrund warten die zwei verbliebenen Tribünen des Georg-Melches-Stadions auf den Abriss.

Essener Stadion fast fertig

„Den Schutt werden wir auf dem Gelände lassen und als Baumaterial nutzen“, sagt Hillebrand. Das spart Geld, weil der Transport entfällt, und es braucht eben auch Baumasse, um das Gelände des künftigen Parkplatzes bis zum Damm der Berne anzuheben. Eine der vier mächtigen Flutlichtmasten des alten Stadions soll übrigens überleben - „als Landmarke und weil der Mast als Mobilfunkantenne dient, wir also Geld damit verdienen“, sagt Hillebrand.

  1. Seite 1: Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
    Seite 2: Vierte Tribünenseite im Frühjahr 2013 fertig

1 | 2


Kommentare
27.06.2012
13:03
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Hubert_Henne | #13

Auch wenn ich davon überzeugt bin, daß RWE weiter nach oben kommen wird bis Liga 3 oder vllt. auch Liga 2, so bin ich ebenso davon überzeugt, daß wir in Essen wohl kaum jemals wieder 1.Liga-Fußball sehen werden. Der Zug ist schon Ewigkeiten abgefahren. Die Fehler die früher gemacht wurden (durch Vereinsführung, Stadt Essen etc.) kann man nicht mehr geraderücken.

1 Antwort
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Komander | #13-1

das der RWE in über kurz oder lang in der 2Liga kommen wird, bin ich mir auch Sicher!
Das Stadion wird wenn man schon gut mitspielt in der Liga Ausverkauft sein, da nun zumindest für alle Arten von Fans wieder ein Stammplatz zur Verfügung steht, somit
auch blind Frau und Kegel mitgenommen werden kann - insbesondere auch wegen den Sanitäranlagen, das alles hat aus Erfahrung sehr viel ausmacht hat !
Bei der Vergangenheit ist der Zug abgefahren, die Zukunft nicht!
Eine erste Liga ist nur mit einenStadion ab 50000 zu erreichen!Jetzt gegen Union sind schon fast 20000 Interessenten und 30000 würden auch kommen, wenn sie nur könnten! Nun passen so 12000-15000 rein u, ist jetzt schon der ERSTE FETTE Verlust von ca. 200.000 Euro und wird in den nächsten 3 Jahren Millionen sein! Das Verrunzen vom GMS u der kleine Neubau waren u. sind die Probleme- Dank an der Stadt, die auch nicht viel mehr RWE wolllen !!!

26.06.2012
21:45
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Komander | #12

Hillebrand und andere quaseln auch ständig von Gelder die alles eingespart werden !
Die Instandhaltung gegenüber dem GMS ist ja jetzt schon wesentlich höher errechnet worden ! Warum hat man nicht in Zeiten wo man Energie Einsparen will , nicht die Dächer
mit Solaranlagen bestückt, nachdem was RWE wieder an Flutlichtspielen austragen wird, wäre das Geld in Kürze wieder eingefahren - aber etwas Vetternwirtschaft hat noch nie geschadet, der RWE Konzern lässt grüßen

26.06.2012
18:16
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Komander | #11

Rein Wirtschaftlich ist das Stadion eine Katastrophe ! Der Schnitt wird sich in dieser Saison mehr als verdoppeln bzw zum teil auch nicht ausreichen ! So wie Spieler (Brauer) die sich weiterentwickelt haben kaum zu halten sind ! Es bleiben ja abzüglich der Gästeränge nur knapp 12000-15000 Plätze für RWE Fans ! In Liga 3 wirds noch schlimmer wenn man da oben mitspielt und das wird RWE in den nächsten 2Jahren ! Eine Liga 2 kann wenn man mal Ausgebaut hat, so eben vielleicht finanzieren ! Liga 1 geht schon mal Überhaupt nicht, um sich da mal zu etablieren braucht man das doppelte an Rängen, und diese Möglichkeit besteht nicht mal ! Es wird sich nicht viel ändern, obwohl man die Kaufkraft(Zuschauer)hat. Beleg-bei Interessanten Gegner,wie MSV Köln Frankfurt HSV BVB etc waren23000 Z.aber auch nur weil nicht mehr rein gingen- jüngst gegen Union waren anfragen von 25000 u.Hertha über 30000,u.das als 4 Ligist!!Der Neubau ist ein Beleg für weitere Desinteresse des Rathauses, das RWE hochkommt

26.06.2012
17:48
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Komander | #10

Unfassbar was der Hillebrand da von sich gibt ! Der Blick dürfte von allen Plätzen
hervorragende sein !!! Bevor die Bagger angefangen angerollt sind habe ich der GVE schon darauf hingewiesen , dass das eben nicht der Fall ist ! Nun ist es soweit und habe versucht mir eine Karte für die Hauptt. ganz oben zu Kaufen (die Ränge neben dem Hauptgebäude links u. rechts hoch) und wollte die Gewährleistung mit Sicht auf das Gesamte Spielfeld ! Fazit; diese Plätze werden wegen SICHTBEHINDERUNG nicht Angeboten ! Lächerlich, so wie das ganze Stadion ! Es wird nicht lange dauern, da können tausende Fans nicht ins Stadion ! Das Kranke daran ist noch, wenn die Ecken auf Seite der Haupttribüne jemals ausgebaut werden, ist dort ebenfalls ein Teil Sichtbehindert !!

26.06.2012
17:33
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Komander | #9

Mit ist schon wieder Übel von diesen Querulanten , das Problem mit Schule-Sport u. Kita kenne ich leibhaftig nun schon seit 45 Jahren ! Warum hat sich da in der Vergangenheit nie einer bei den Zuständigen&Verantwortlichen gemeldet, stattdessen wurden diese Chaoten doch noch von euch Gewählt !!! Wie kann überhaupt eine Begegnungsstätte für Bürger& Steuerzahler widersprochen werden, eine, die auch im Gegensatz zu Tup etc. noch die grösste Zahl an Besucher hat und anderweitig Geld einbringt ! Ihr wolltet doch und habt die Totale Privatisierung zugestimmt indem Bürgereigentum Privatisiert wird ! Meint ihr bei der GVE ua. , bekommen die Supermanager ein Beamtengehalt - Shit-Happens das sind Millionen Gehälter die bezahlt werden das auf die Jahre gerechnet, macht das der Löwenanteil unserer ggw. Schulden !

26.06.2012
15:59
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von ChristlicherDemokrat | #8

Für den Steruerzahler wäre es schön,
für die Zukunft unserer Kinder wünschenswert,
wenn die Rotweißen endlich mal ein bisschen ins Säckel zahlen würden,
wir wären ja schon fast froh, wenn es nicht wieder wie in den letzten Jahren siebenstellige Zuwendungen aus dem öffentlichen Haushalt für die Freizeittruppe geben müsste, (hier ist das Stadion noch gar nicht drin)
fast plus/minus-null,
das wäre der Himmel auf Erden

1 Antwort
Zum Glück wissen
von bigkahuna | #8-1

eure Kinder nicht, für was sie alles als Alibi herhalten müssen.

25.06.2012
21:40
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Hubert_Henne | #7

Es ist wirklich toll zu sehen, daß dieses Bauwerk nun kurz vor der Fertigstellung steht.
In der nächsten Saison mit 3 Tribünen und einer Kapazität von 12000 Plätzen zu beginnen ist auch o.k. Das Stadion wird sicher bei ein paar Spielen ausverkauft sein.
RWE wird sich langsam aber stetig verbessern und mittelfristig in die 3.Liga aufsteigen.
Dann wird sicherlich die 2.Stufe mit der Schließung der Ecken kommen und ich hoffe, daß sich RWE dann finanziell auch beteiligen kann. Alles in allem kann man davon ausgehen, daß RWE auf dem richtigen Weg ist. Man hat ja nun nach langer Zeit endlich die richtigen Leute am Ruder und das ausgegebene Ziel, dritte Kraft im Revier werden zu können, sollte auch erreicht werden können.

1 Antwort
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von dschidschi5 | #7-1

Oooooch - Sie haben aber schöne Träume. War es sehr schlimm, heute morgen aufzuwachen?

25.06.2012
18:49
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von Danzel | #6

natürlich zieht ein neues stadion mehr leute. rwe hatte immer egal für welche liga einen hohen schnitt und das stadion ist für eine sportlich bessere zukunft gebaut und wird das geld was es gekostet hat im vergleich zur instandhaltung gms locker einsparen.

aber hey warum bauen wir nicht noch nein alto?

25.06.2012
17:53
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von knutknutsen | #5

Außerdem ist ist nicht unwahrscheinlich, dass ein neues, komfortableres Stadion mehr Zuschauer anzieht als die Ruine Georg-Melches-Stadion.
Ich werd mir das neue Stadion auf jeden Fall gönnen.
Als Auswärtsfan, versteht sich ;-)

25.06.2012
15:11
Neues Stadion in Essen ist auf der Zielgeraden
von artie_aus_essen | #4

Naja, was bringt es, wenn innen alles rechtzeitig fertig ist, aber die Außenanlagen nicht fertig werden ?!

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
A40 und A52 Richtung Bochum gesperrt - alle Infos im Ticker
Autobahnsperrung LIVE
Die A40 und die A52 sind wegen eines Bergbauschachts in Fahrtrichtung Bochum gesperrt. Autofahrer sollten den Bereich großräumig umfahren. Die Sperrung könnte zwei Wochen dauern. Alle Informationen im Live-Ticker.
A40 und A 52 gesperrt - das sind die Umleitungen
Autobahnsperrung
Die A40 und die A52 werden wegen eines Bergbauschachts in Fahrtrichtung Bochum gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen NRW empfiehlt, das Dreieck Essen-Ost weiträumig zu umfahren. In Essen werden Umleitungen für Autofahrer ausgeschildert, die A40 oder A52 hier verlassen müssen. Das sind die Umleitungen.
Einbrecher (21) ließ sich in Essener Supermarkt einschließen
Kriminalität
Ein 21-jähriger Einbrecher hat sich offenbar in der Nacht zu Mittwoch in einen Supermarkt in Essen-Holsterhausen einschließen lassen. Doch dann löste die Alarmanlage aus und die Polizei entdeckte den Mann, während er versuchte, sich zwischen Leergut zu verstecken.
Sicherung des A40-Schachts könnte zwei Wochen dauern
Autobahnsperrung
Der Schacht, der nun die Sperrung der Autobahnen 40 und 52 verursacht, wurde 1840 in den Boden getrieben. Zu seiner Sicherung wird Straßen NRW ein Stahlgerüst auf der Autobahn aufbauen lassen, um zu verhindern, dass Menschen oder Maschinen einbrechen, sollte es zu einem Tagesbruch kommen.
Meisterschale Donnerstag in Essen, Trikots zu gewinnen
Bundesliga
Die Meisterschale der Fußball-Bundesliga kommt am Donnerstag im Rahmen der Hermes-Fan-Tour nach Essen. Vorab gibt es handsignierte Trikots und Bälle von Borussia Dortmund und Schalke 04 zu gewinnen.