Neues Jahresprogramm der Aktion Menschenstadt

Altenessen..  Inklusive Kurse und Gruppentreffen, Kulturprojekte, Freizeitmaßnahmen und Ferienreisen, Chorproben, Gottesdienste Beratungsangebote enthält das neue Jahresprogramm für Menschen mit und ohne Handicaps, das die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, jetzt veröffentlicht hat.

Tanzwerkstatt und Trommelkurs, Leseklub und Computercafé, Menschenstadt-Chor und Fußballtraining, Frauen-Schnattergruppe und Kunstworkshops, Nähkurs, Körperarbeit und Yoga: Auch in diesem Jahr werden in Essen vielfältige offene Freizeit-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten.

Mehrere Kirchengemeinden organisieren regelmäßige inklusive Freizeittreffs, es gibt einen integrativen Konfirmandenunterricht und die inklusiven Stadtteilcafés in Kray und Altenessen, mehrere Info-Veranstaltungen für Eltern und Betreuer und natürlich auch wieder viele Fortbildungen für die zahlreichen Mitarbeitenden der Aktion Menschenstadt. Ein eigener Abschnitt widmet sich den vielen Möglichkeiten, als Integrationshelfer oder Betreuer von Ferienfreizeiten bei der Aktion Menschenstadt mitzuarbeiten. Die Broschüre umfasst 78 Seiten und ist im Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39, sowie in den Kirchengemeinden erhältlich. Telefonische Auskünfte werden unter 22 05-124 erteilt.