Das aktuelle Wetter Essen 16°C
STADTENTWICKLUNG

Neuer Pächter für Ex-Schlecker-Filiale am Berliner Platz

23.11.2012 | 18:40 Uhr
Neuer Pächter für Ex-Schlecker-Filiale am Berliner Platz
Foto: David Hecker

Essen.   Ein „Multistore“ wird Anfang 2013 sein Ladenlokal in der ehemaligen Schlecker-Filiale am Berliner Platz eröffnen. Umbauarbeiten sind seit dieser Woche im Gange.

Ein „Multistore“ wird Anfang 2013 sein Ladenlokal in der ehemaligen Schlecker-Filiale am Berliner Platz eröffnen. Dies bestätigte die Evag als Eigentümer auf Nachfrage. Die Umbauarbeiten in dem etwa 150 Quadratmeter großen Ladenlokal in der U-Bahn-Passage am Limbecker Platz haben diese Woche begonnen.

Waren für den täglichen Gebrauch, also Haushalts- und Gartenprodukte, sowie saisonale Artikel biete das Geschäft dann an, über dessen Name sich der Pächter noch uneinig sei. Vom Konzept sei es mit „Strauss Innovation“ vergleichbar und sei weder ein „1-Euro-Shop“, noch gehöre es einer Kette an.



Kommentare
24.11.2012
18:53
Neuer Pächter für Ex-Schlecker-Filiale am Berliner Platz
von vonhlerwech | #3

@2
Habe ich irgendwo irgendetwas Negatives geschrieben? Ich glaube kaum. Aber wieso schreiben Sie in der "Wir-Form"? Sind Sie eine Gruppe? Und wer bestimmt, dass ein 150qm großer Laden der Haushalts-und Gartenartikel vertreibt, gleichwertig mit Schlecker ist? Sind Sie die offizielle Essener Bewertungsstelle in Einzelhandelsangelegenheiten? Und warum sollte man bei der Bewertung der Einkaufsmöglichkeiten nicht auch die Läden eines U-Bahnhofes einfließen lassen? Hierfür gibt es keinen Grund, erst recht nicht, wenn es um so einen bedeutsamen U-Bahnhof geht.

24.11.2012
14:19
Neuer Pächter für Ex-Schlecker-Filiale am Berliner Platz
von 1980yann | #2

@1
Dummes Zeug. Wir reden hier von einem Ladenlokal in einem U-Bahnhof. Für Schlecker gibt es hier einen ungefähr gleichwertigen Ersatz - vielleicht wird man ja sogar positiv überrascht.
Aber nirgendwo in Deutschland werden die Einkaufsmöglichkeiten in einer Innenstadt nach dem Angebot auf U-Bahn-Verteilerebenen beurteilt.

24.11.2012
10:18
Neuer Pächter für Ex-Schlecker-Filiale am Berliner Platz
von vonhlerwech | #1

Juchu juchu, was für eine tolle Nachricht. Eine weitere Aufwertung der Einkaufsstadt Essen; ein Laden mit Waren für den täglichen Gebrauch, also Haushalts- und Gartenprodukte sowie saisonale Artikel und das auf ganzen 150 qm. Man kann auch sagen „Rumpelkammer“. Das zeigt einmal mehr die Attraktivität der Einkaufsstadt Essen. Ich bin sicher, in Reiseprospekten für Tages- und Wochenendausflüge wird dieser neue Kundenmagnet bereits beworben.

Aus dem Ressort
Ab sofort läuft die Anmeldung für den Vivawest-Marathon
Marathon
Am 17. Mai 2015 fällt der Startschuss für den dritten „Vivawest-Marathon“, der die ausdauerndsten Läufer durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck führt. Ab sofort sind die Anmeldelisten geöffnet. Hier ein erster Ausblick auf das Laufereignis mit dem fröhlich mitgehenden Pott-Publikum.
Ihr Klangkosmos liegt zwischen Manila und Werden
Musik
Verschiedene Spielorte, Künstler und Stilistiken prägen das Gitarrenfestival Ruhr. Die künstlerischen Leiter Thomas Hanz und Carsten Linck planen dafür über manche Grenzen hinweg
Pony tot gefüttert – Grugapark appelliert an die Besucher
Tierhaltung
Im Essener Grugapark ist ein Pony gestorben, weil Besucher es fütterten. Verbots-Schilder und Sicherheitspersonal konnten den Tod nicht verhindern. Immer wieder werfen Gäste Futter – inklusive Plastiktüten – über den Zaun. Jetzt bittet der Tierhof-Leiter alle Besucher um Hilfe.
In Essen soll ein Groß-Asyl mit 800 Plätzen entstehen
Asyl
Schon im Herbst 2015 könnte das Groß-Asyl im Essener Stadtteil Fischlaken eröffnen. NRW-Innenminister Ralf Jäger will rasch mit der Stadt Essen verhandeln. Wenn der Stadtrat zustimmt, könnte die Einrichtung mit 800 Plätzen im Herbst 2015 eröffnet werden. Der Bau soll 22 Millionen Euro kosten.
Schwimmend von der Nacht in den Tag im Hesse-Bad
Erlebnis
Morgens steigen die Nebelschwaden über dem Hesse-Bad in Essen-Dellwig auf und die ersten Schwimmer ziehen ihre Bahnen. Es ist eines der Freibäder, die noch spät im September geöffnet haben. Die Frühschwimmer freuen sich. Vor allem über den Übergang von Nacht zu Tag, wenn die Sonne über dem Becken...
Umfrage
Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

 
Fotos und Videos
Krayer Serie geht weiter
Bildgalerie
Regionalliga
Margarethenhöhe und Grugapark
Bildgalerie
Luftbilder
Essen von oben
Bildgalerie
Luftbilder