Das aktuelle Wetter Essen 22°C
Wirtschaft

National-Bank vermeldet erneut Rekordergebnis

08.03.2012 | 19:54 Uhr
National-Bank vermeldet erneut Rekordergebnis
Stellen das Jahresergebnis für 2011 vor: Dr. Thomas A. Lange (Mitte), Vorsitzender des Vorstandes der NATIONAL-BANK AG, Uwe Lindner (rechts), Mitglied des Vorstandes, Klaus Frick (rechts), Bereichsvorstand Firmenkunden. Foto: Foto: Sven Lorenz

Essen.   Ein Jahresüberschuss von 18,5 Millionen Euro - das ist der zweitbeste Wert in der Geschichte der National-Bank. Ein Euro Dividende je Aktie und Gratisaktien für Anteilseigner.

Mit Zahlen hat Thomas Lange von Berufs wegen zu tun, am liebsten aber mit seinen eigenen: Vergangenes Jahr steigerte die National-Bank ihr Betriebsergebnis auf ein Rekordniveau von 35,1 Millionen Eu­ro. Der Jahresüberschuss liegt bei 18,5 Millionen Euro – der zweitbeste Wert in der 91-jährigen Geschichte des Essener Bankhauses.

Dass Lange als Vorstandschef so vortreffliche Zahlen vermelden kann, führt er vor allem auf die konservative Grundhaltung der Bank zurück. „Wir betreiben kein Investmentbanking und keinen Eigenhandel, sondern wachsen ausschließlich mit unseren Kunden“, sagt Lange. Er halte nichts von „kruden“ Geschäften und Anlagen, wohl aber davon, den Aktionären eine Dividende von einem Euro je Stückaktie auszuschütten.

Zinsergebnis auf Vorjahresniveau

Sofern die Hauptversammlung am 16. Mai in der Philharmonie zustimmt, sollen Aktionäre zudem über die Ausgabe von Gratisaktien profitieren. „Wir werden vorschlagen, im Wege einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln Gratisaktien im Verhältnis von 15 zu eins zu begeben“, sagt Lange. Neues Kapital müssen die Aktionäre folglich nicht einbringen. Die Anzahl der Akti­en erhöht sich von 12,48 auf 13,31 Milli­onen. Zum Jahresende 2011 lag der Wert einer Aktie bei 34,50 Euro.

Mit 102,6 Millionen Euro bewegte sich das Zinsergebnis auf Vorjahresniveau. Der Mittelstand trug alleine 55 Millionen Euro dazu bei. „Fulminant entwickelt hat sich außerdem das Geschäft mit wirtschaftlich Selbstständigen“, erklärt Lange. Dort habe sich die Eigenkapitalrentabilität nahezu verdoppelt. Sie liegt bei 22,4 Prozent.

"Solche Ergebnisse sieht man nicht überall"

Im Geschäft mit Steu­erberatern, Rechtsanwälten und Ärzten habe die Bank ihr Betriebsergebnis von 2,7 auf 5,5 Millionen Euro gesteigert. „Solche Ergebnisse sieht man nicht überall“, sagt Lange. Kreditentscheidungen wolle man künftig binnen 48 Stunden bei Bestands- und einer Woche bei Neukunden treffen. Das Geschäft mit institutionellen Investoren mittelständischer Prägung, wie Stiftungen, Versorgungswerke und Pensi­onskassen, will die Bank dieses Jahr weiter ausbauen.

Pascal Hesse


Kommentare
Aus dem Ressort
Vier junge Männer raubten in Essen eine Dealerin aus
Prozess
Vier junge Männer waren sie - eine deutliche Übermacht gegenüber der Dealerin, die sie am Bahnhof Altenessen überfielen. Weil einer von ihnen die Frau mit der Pistole bedrohte, können sie mit mehrjährigen Haftstrafen rechnen. Ihre Beute war gering: zehn Euro und ein Gramm Haschisch.
Polizei Essen sucht nach geistig behindertem Wolfgang
Vermisstenfall
Der 38-jährige Wolfgang ist vor zehn Tagen aus seiner Einrichtung in Essen verschwunden. Er ist zwar regelmäßig ein bis zwei Tage mit Zügen unterwegs, jetzt hat aber seit Tagen keiner mehr ein Lebenszeichen von ihm erhalten. Parallelen zum vermissten Pierre gibt es derzeit nicht, sagt die Polizei.
Sprayer erwischt – Jugendliche hatten noch Skizze dabei
Graffiti
Ziemlich viele Hinweise sprechen gegen drei Jugendliche, die in der Nacht zu Montag von der Polizei erwischt und festgenommen wurden, weil sich offenbar ein Graffito gesprayt haben. Die Polizisten fanden bei den Jugendlichen unter anderem Spraydosen und eine Skizze eines frischen Graffito.
16-jähriger Traktor-Fahrer prallt gegen Mercedes in Essen
Unfall
Ein 16-jähriger Traktor-Fahrer ist am Montagabend in Essen mit einem Mercedes zusammengeprallt. In dem Wagen saßen zwei 80-Jährige, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Jetzt ermittelt die Polizei.
Feuerwehr rettet 17-Jährigen, zwei Hunde und eine Katze
Feuer
Die Essener Feuerwehr hat am Dienstag einen 17-Jährigen vor einem Feuer gerettet. Außerdem brachten die Einsatzkräfte zwei Hunde und eine Katze in Sicherheit. Der Jugendliche hatte zwar den Brandgeruch in dem Einfamilienhaus bemerkt, doch anstatt die Feuerwehr rief er zunächst seine Mutter an.
Umfrage
Die Kettwiger Straße in Essen ist bundesweit unter den Top 20 der meistbesuchten Einkaufsmeilen. Gehen Sie auf der Kettwiger Straße einkaufen?

Die Kettwiger Straße in Essen ist bundesweit unter den Top 20 der meistbesuchten Einkaufsmeilen. Gehen Sie auf der Kettwiger Straße einkaufen?

 
Fotos und Videos
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos