Nachtexpress wird umgeleitet

Huttrop..  Die Bauarbeiten auf der Steeler Straße zwischen Huttropstraße und Moltkestraße schreiten voran. Die Steeler Straße bleibt immer noch für den Individual­verkehr eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Der Abschnitt zwischen Herwarthstraße und Huttropstraße wird wieder freigegeben, so dass nur der NE5 erneut umgeleitet werden muss – und zwar ab Montag, 1. Juni, 20 Uhr, bis 14. Juni, 6 Uhr. Die Nacht-Express-Linie NE5 fährt einen neuen Linienweg zwischen den Wörthstraße und Dinnendahlstraße in Richtung Steele. So ergibt sich, dass für den NE5 die Haltestelle Schwanenbuschstraße in Richtung Steele S aufgehoben wird. Angefahren wird dafür die gleichnamige Haltestelle an der Huttropstraße der Buslinie 160.

Der NE14 wird weiterhin umgeleitet in Fahrtrichtung Steele zwischen den Haltestellen Huttropstraße und Dinnendahlstraße. So bleibt die Haltestellenverlegung für den NE 14 bestehen: Die Haltestelle Schwanenbuschstraße in Richtung Steele wird ersatzlos aufgehoben. Die Haltestelle Parkfriedhof in Richtung Steele wird aufgehoben. Dafür wird auf der Moltkestraße in Höhe der Nummer 168 ein Ersatzhalt eingerichtet.