Müllsammler finden Laternenpfahl und gut gefüllte Geldbörse

Schönebeck/Bedingrade..  Jede Menge Müll nahmen jetzt 40 engagierte Schönebecker und Bedingrader Bürger im Rahmen der 10. pico-bello-Aktion an einem Vormittag sprichwörtlich in die Zange. Zuvor hatten schon die Grundschulen ihren Beitrag zur Müllbeseitigung geleistet, und die Pfadfinder der Gemeinde werden ebenfalls noch aktiv.

Die Sammler fanden auf dem Weg zu Aldi einen kompletten Laternenpfahl und auf dem Grüngürtel Poll-/Aktienstraße Fernseher, Kaffeemaschine, Matratze, Laptop und einen Blumenkasten. Dazu Dutzende von verklebten Müllsäcken im Bereich Heißener Straße, ein Fahrrad, einen Kicker, Gartenstühle, einen Staubsauger, Sonnenschirm, Kabelreste und eine Vielzahl von Spraydosen von Graffitiaktionen auf der Bahntrasse zwischen Herbrüggenstraße und dem Parkplatz des Friedhofs.

Daneben war die Anzahl weggeworfener Flaschen, insbesondere Schnapsflaschen, wieder einmal erschreckend hoch. „Auch unzählige Plastiktüten mit Hundekot lagen einfach in der Landschaft“, wunderten sich die Teilnehmer.

Ein besonderer Fund war ein Portemonnaie mit 160 Euro, dazu Karten und Papiere, das dank vorhandener Adressdaten dem Besitzer wieder übergeben werden konnte.