Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Unglück

Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt

21.05.2010 | 18:01 Uhr
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt

Essen/Mülheim/Koblenz. Beim Absturz eines Motorsegel-Flugzeuges in Koblenz sind am Freitag zwei Männer aus Mülheim schwer verletzt worden. Die Maschine war morgens am Flughafen Essen/Mülheim gestartet.

Beim Absturz eines Motorsegel-Flugzeugs bei Koblenz sind am Freitag zwei Männer aus Mülheim verletzt worden. Die Maschine war am Morgen am Flughafen Essen/Mülheim gestartet. Der Pilot (61) kam nach Angaben eines Koblenzer Polizeisprechers mit leichten Verletzungen davon, der Co-Pilot (74) musste ins Krankenhaus auf die Intensivstation. Die Ursache des Unfalls ist unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat ihre Ermittlungen begonnen.

Die Maschine war am Freitagmittag auf dem Flugplatz der Kleinstadt Winningen an der Mosel zwischengelandet. Der Start zum Weiterflug missglückte dann: Offenbar waren Klappen und Ruder falsch eingestellt, die Maschine gewann keine Höhe, sackte sofort wieder ab – es folgte eine Bruchlandung rund 500 Meter auf einer Wiese hinter der Startbahn. Die Maschine wurde dabei komplett zerstört, berichtet die Polizei.

DerWesten



Kommentare
23.05.2010
14:55
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von voltago | #8

Spritmangel beim Motorsegler als Ursache eines Absturzes zu sehen, ist schon arg gewagt. :)
Gruß

22.05.2010
22:46
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

22.05.2010
09:47
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

22.05.2010
09:41
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von Stefan_Kl | #5

An D-AIMA: Eine ASK16 war es.
An Hans Kohle: Wenn wir Sie nicht hätten... Sie erklären uns die Welt.

22.05.2010
01:45
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von hans kohle | #4

das übliche ist doch spritmangel. und der satz er gilt als erfahrener flieger fehlt

22.05.2010
01:02
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von HartmutVomHellweg | #3

Die neue West-Seite ist völlig unpraktibabel und schlecht lesbar.
Bitte erneuern.

22.05.2010
01:01
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von Witzbold | #2

Ja, ich weiß es: Anatov 40

-lol-

Nein, keine Ahnung, woher auch?

21.05.2010
18:11
Mülheimer bei Flugzeugabsturz schwer verletzt
von D-AIMA | #1

Na da kann man ja von Glück sprechen, dass nicht noch andere Personen zu Schaden gekommen sind und dieser Unfall mehr oder weniger glimpflich also ohne Todesfall ablief.
Weiß denn evtl. jemand, welcher Motorsegler abgestürzt ist? Also welches Modell?

Gruß,

Thomas

Aus dem Ressort
Im Restaurant Artemis am Gänsemarkt passt alles zusammen
Gastro-Kritik
Ein Nachmittag in den Ferien, und wir haben Lust auf Griechisch. Das wird nicht einfach, der Typus des altbekannten griechischen Restaurants ist vom Aussterben bedroht.
Fast jeder fünfte Essener ist auf Hartz IV angewiesen
Hartz IV
19 Prozent der Essener unter 65 Jahren sind monatlich auf Hartz IV angewiesen. Das teilte das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg mit. Essen liegt damit sowohl deutlich über dem landes- als auch dem bundesweiten Schnitt.
Drei Essener Fußball-Karrieren bei RWE
Fußball
Jürgen Wegmann, Frank Mill und Roman Geschlecht spielten früher für Rot-Weiss Essen, gingen dann ganz unterschiedliche Wege. Zum Bundesliga-Start: Idole von einst und ihr Leben nach dem Profi-Fußball.
Kontaktsperre für 21 Tage
Ebola
Der Essener Kinderarzt Werner Strahl behandelt mit seinem Verein Cap Anamur im einzigen Kinderkrankenhaus von Sierra Leone todkranke Kinder. Doch das Krankenhaus ist von der Schließung bedroht, weil dort zurzeit die Ebola grassiert.
Evag stellt Zukunft von „Via“ in Frage
Nahverkehr
Bleibt die gemeinsame Verkehrsgesellschaft der Städte Essen, Mülheim und Duisburg auf halber Strecke liegen? Die Essener Verkehrs-AG stellt „Via“ auf den Prüfstand.
Umfrage
Die Evag unterhält 250 Überwachungskameras an ihren Bahnsteigen. Ncht alle zeichnen dauerhaft auf. Bis 2015 sollen alle Kameras rund um die Uhr filmen, die Daten für 72 Stunden gespeichert werden. Wie finden Sie das? 

Die Evag unterhält 250 Überwachungskameras an ihren Bahnsteigen. Ncht alle zeichnen dauerhaft auf. Bis 2015 sollen alle Kameras rund um die Uhr filmen, die Daten für 72 Stunden gespeichert werden. Wie finden Sie das? 

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an den ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Krayer Kinderfest
Bildgalerie
Großes Kinderfest