Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Blaulicht

Mitbewohner krankenhausreif geprügelt - 63-Jähriger rastet an seinem Geburtstag aus

12.11.2012 | 12:11 Uhr
Mitbewohner krankenhausreif geprügelt - 63-Jähriger rastet an seinem Geburtstag aus
Völlig ausgerastet ist ein 63-Jähriger an seinem Geburtstag in einem Männerwohnheim in Essen.Foto: WAZ FotoPool

Essen.  Völlig ausgerastet ist ein 63-Jähriger an seinem Geburtstag in einem Männerwohnheim in Essen. Er prügelte einen Mitbewohner krankenhausreif und bedrohte die herbeigerufenen Polizeibeamten mit dem Tod. Den Rest seines Ehrentags verbrachte er in der Ausnüchterungszelle.

Mit schweren Kopf- und Gesichtverletzungen musste Samstagnachmittag ein 53-jähriger Heimbewohner eines Männerwohnheimes auf der Grabenstraße in Essen-Stoppenberg ins Krankenhaus gebracht werden.

Als die alarmierten Beamten eintrafen, lag der Geschädigte bereits blutüberströmt und bewegungslos im Hausflur. Ein Polizist leistete sofort Erste Hilfe, indem er dem Verletzten die nach hinten gefallene Zunge wieder nach vorne holte.

Aggressor mit freiem Oberkörper

Gleichzeitig hielt ein anderer Polizist den Aggressor in Schach, der inzwischen mit freiem Oberkörper sich bedrohlich aufbäumte. Letztendlich mussten Verstärkungskräfte angefordert werden. Dem renitenten Mann wurden Handschellen angelegt, da er sich den Anweisungen der Polizisten widersetzte. Dabei bedrohte er die Beamten mit dem Tode. "Morgen komme ich wieder und knall dich ab", verkündete er laut.

Der Verletzte kam nach notärztlicher Behandlung ins Krankenhaus. Der Grund der Auseinandersetzung ist bisher noch unklar. Der 63-Jährige, der an dem Tag Geburtstag hatte, kam in die Ausnüchterungszelle. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Kommentare
12.11.2012
13:00
Mitbewohner krankenhausreif geprügelt - 63-Jähriger rastet an seinem Geburtstag aus
von Partik | #1

Männerwohnheime sind wirklich eine traurige Einrichtung. Es ist bedauerlich, wie tief man doch sinken kann ...

Funktionen
Aus dem Ressort
Brüder sollen 500 Kilogramm Heroin geschmuggelt haben
Prozessauftakt
Laut Anklage gehörten zwei Essener zu den größten Drogenschmugglern Deutschlands. Aus dem Irak wurde eine halbe Tonne Heroin nach Essen geliefert.
Mitarbeiterin der Essener Uni unter den Opfern des Absturzes
Flugzeugabsturz
Unter den Opfern des Flugzeugabsturzes am Dienstag in Frankreich ist auch eine 37-jährige Mitarbeiterin der Universität Duisburg-Essen.
Stadt steigt aus Franken-Krediten aus und verliert Millionen
Haushalt
Mit breiter Mehrheit hat der Essener Stadtrat beschlossen, die laufenden Kredite schrittweise in Euro umzuschulden.
Das Cabalou in Rüttenscheid schließt seine Pforten
Szene
Die Szene-Bar an der Rüttenscheider Straße verabschiedet sich am Freitag, 27. März, mit der House-Party, die ins Sheraton umzieht.
Essener Kreisligisten spielen nicht mehr gegen BV Altenessen
Gewalt im Fußball
Die lebenslange Sperre für den Kapitän des BV Altenessen II reicht den Konkurrenten nicht: Sie boykottieren "brutale" BVA-Kicker vorerst.
article
7284841
Mitbewohner krankenhausreif geprügelt - 63-Jähriger rastet an seinem Geburtstag aus
Mitbewohner krankenhausreif geprügelt - 63-Jähriger rastet an seinem Geburtstag aus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/mitbewohner-krankenhausreif-gepruegelt-63-jaehriger-rastet-an-seinem-geburtstag-aus-id7284841.html
2012-11-12 12:11
Polizei, Schlägerein, Körperverletzung, Alkohol, Festnahme
Essen