Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Polizei

Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen

30.05.2012 | 16:20 Uhr
Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
Dieser Mischlingshund verschwand am Freitag aus dem Limbecker Platz.

Essen.  Die Polizei fahndet nach einem Hundedieb, der bereits am Freitag einen Mischling im Einkaufszentrum Limbecker Platz gestohlen hat. Der Besitzer hatte das Tier gegen 12 Uhr kurz angeleint. Als er zurückkehrte, war der Galgo-Labrador-Mischling verschwunden.

Die Polizei in Essen sucht Hinweise zu einem Hundedieb. Bereits am Freitag verschwand das Tier im Limbecker Platz. Dort hatte der Besitzer den Galgo-Labrador-Mischling gegen 12 Uhr vor einem Geschäft angeleint. Bei seiner Rückkehr war der Hund verschwunden. Die Kripo sucht Zeugen, die das Tier oder den Täter in den vergangenen Tagen gesehen haben. Hinweise unter Tel.: 0201 / 8290.



Kommentare
05.06.2012
11:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.06.2012
14:43
Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von jessiesrevenge | #3

lol das sind ja thesen. Erstmal hoff ich das der Halter sein Hund wiederbekommt und der arme nicht bei irgendwelchen Tierquälern gelandet ist. Wenn letzte Woche Freitag gemeint war, also gestern - dann ist schonmal ein sonniger Platz ausgeschlossen. Arbeite in Gelsenkirchen und da waren es vielleicht 20 Grad bei Nieselregen. Essen dürfte das auch in etwa so gehabt haben. Zumal es sich mit ziemlicher Sicherheit, um einen spanischen Hund gehandelt haben dürfte, denke mal aus den Tierschutz, denn das sind häufig Galgos, die Hilfe brauchen. Die halten auch höhere Temparaturen aus, es sei denn die müßen dort stundenlang hocken, wovon ich jetzt mal nicht von ausgehe.

01.06.2012
15:13
Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von usedom1218 | #2

@Elena72 : Woher stammt das zweifelhafte Halbwissen, dass der Hund bei 40 Grad in der Sonne angeleint war? Im Artikel steht nichts darüber, ob Sonne schien oder das Tier im Schatten angeleint wurde. Oben steht eigentlich genaugenommen, dass das Tier im Limbecker Platz, also dem Einkaufscenter, angeleint war - und dort herrschen niemals 40 Grad, eher klimaanlagengesteuerte 21 Grad, also ideal zum Shoppen (und für Hunde auch).

Bodenlose Gemeinheit einen Hund - also ein Familienmitglied - einfach mitzunehmen!

30.05.2012
22:23
Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von Elena72 | #1

Was soll man dazu noch sagen. 40 Grad in der Sonne und die Leute binden ihren Hund bei der Hitze in der Innestadt an. Gleich noch Anzeige wegen Tierquälerei hinterher.

5 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von Pepper2805 | #1-3

Egal, wo auch immer - es wird immer wieder davor gewarnt, die Hunde irgendwo angeleint allein zu lassen. Es gibt auch Menschen, die gern mal Leberwurst mit Glassplitter oder andere Art "Leckerchen" verfüttern. Von daher hält sich mein Mitleid in Grenzen.

Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von Fraueinmischerin | #1-4

Sagt mal, gehts noch? Das arme arme Hundi? An den Bahnhöfen und in den Städten werden Menschen zusammengeschlagen, weil sie helfen wollen, eine Geschäftsinhaberin aus Duisburg (heute in der NRZ) ruft die Polizei um Hilfe und bekommt zur Antwort: ist jemand geschädigt worden? Nein? Dann können wir auch nichts machen und um einen Hund kümmert sich die KRIMINALPOLIZEI? Armes armes Deutschland!

Mischlingshund am Limbecker Platz gestohlen
von harper20 | #1-5

wo steht das er in der Sonne war? Da steht im Limbeckerplatz. Und soweit ich weiss dürfen Hunde nicht in den Supermarkt. derwesten ist ja nicht gerade präzise.

Aus dem Ressort
Wie vier Essener den Krebs und die Alpen bezwangen
Krebs
Vier Betroffene erzählen, wie sie ihre Erfahrungen mit der Krankheit im Hochgebirge verarbeiteten. Der Verein für Gesundheitssport bietet die Trekking-Tour in Kooperation mit zwei Fach-Medizinern im kommenden Jahr bereits zum sechsten Mal an. Dabei geht es zu Fuß von Innsbruck bis Meran nicht nur...
Don Carlos und die drei „K“ – Kreuz, Krupp, Kohle
Einwanderer
Es ist genau 52 Jahre her, dass Carlos Castéjon Blazquez seinen Fuß zum ersten Mal in die Ruhrstadt setzt. Der Auftrag des jungen Salesianer-Paters: der rasant gewachsenen spanischen Gastarbeiter-Gemeinde in Essen beizustehen - zu allererst als gütiger Seelsorger.
Essenerinnen betreiben veganen Blog im Internet
Ernährung
„Veganwave“ sieht aus wie ein richtiges Kochbuch und erfreut sich in der Szene einer stets wachsenden Beliebtheit. Vegane Ernährung sei nicht nur gesünder, sondern schmecke einfach besser, finden die Blog-Betreiberinnen Karin Dornbusch und Silke Kreft aus Essen.
Unter Spardruck – Essens Stadttöchter gegen Pauschalkritik
Finanzen
Essens Kämmerer Lars Martin Klieve lässt keine Gelegenheit aus, um den Sparbeitrag der Stadttöchter einzufordern. Nun wehrt sich Dirk Miklikowski, Allbau-Vorstand und Geschäftsführer der städtischen Holding EVV gegen die Pauschalkritik. Er fordert: Der Kämmerer soll „Ross und Reiter“ nennen.
Ärger mit Kfz-Zulassungsstelle – Warten auf den Führerschein
Behörden-Ärger
Seit Monaten beschweren sich Bürger über die langen Wartezeiten unzumutbar lange Wartezeiten bei der Kfz-Zulassungsstelle in Essen-Steele. Die Stadt erklärte die Situation mit der schlechten Personal-Lage. Jetzt droht neuer Ärger: Es gibt Beschwerden über die Organisation in der Zulassungsstelle.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos