Mercedes-Fahrer fährt 21-Jährige in Essen an und flüchtet

Die Polizei Essen ermittelt nach einer Verkehrsunfallflucht in Altenessen.
Die Polizei Essen ermittelt nach einer Verkehrsunfallflucht in Altenessen.
Foto: Martin Möller
Was wir bereits wissen
Ein Autofahrer hat am Montagabend in Essen-Altenessen eine junge Frau (21) angefahren und ist anschließend einfach vom Unfallort geflüchtet.

Essen.. Ein Mercedes-Fahrer hat am Montagabend in Essen-Altenessen eine Fußgängerin (21) angefahren und sich dann einfach vom Unfallort entfernt. Die junge Frau war gegen 22.15 Uhr an der Kreuzung Lierfeldstraße und Hundebrinkstraße unterwegs. Als sie die Hundebrinkstraße in Richtung Bachwinkelstraße überquerte, wurde sie von dem Fahrer, der mit seinem Wagen von der Lierfeldstraße nach links in die Hundebrinkstraße abbog, angefahren. „Vermutlich zeigten für beide Verkehrsteilnehmer die Ampeln Grünlicht“, erklärte die Polizei.

Nach dem Unfall stieg der Fahrer kurz aus, dann fuhr er in Richtung Innenstadt weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Die Passantin beschreibt den Mann so: Er war circa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hatte dunkle Haare, einen Vollbart und eine normale Statur mit „Bauchansatz“. Er trug ein gestreiftes Oberteil. Bei dem Unfallwagen handelt es sich um einen älteren Mercedes mit einem Stern auf der Motorhaube und einer silberfarbenen Lackierung. Der Wagen hat ein Kasseler Kennzeichen (KS).

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.