Lesart im Café Central: Debatte über Bildungsreform

Wie orientierungslos ist unsere Bildungspolitik? Wie ist es um die Chancengleichheit für unseren Nachwuchs bestellt? Und welche Bildung wollen wir überhaupt? – Die nächste Lesart am Dienstag, 5. Mai, 20 Uhr im Café Central des Grillo-Theaters beschäftigt sich mit genau diesen Fragen. An der Diskussion, die unter dem Titel „Bildungsreform – eine unendliche Debatte“ steht, beteiligen sich die beiden Sachbuch-Autoren und Journalisten Marco Maurer und Jürgen Kaube sowie Prof. Nicolle Pfaff von der Fakultät für Bildungswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen. Die Moderation übernimmt Christian Rabhansl vom Deutschlandradio Kultur. Der Sender strahlt das aufgezeichnete Gespräch am Samstag, 9. Mai von 11.05 bis 12 Uhr (in Essen auf UKW 96,5 MHz) aus.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE