Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Polizei

Leiche aus Rhein-Herne-Kanal in Altenessen geborgen

26.04.2010 | 16:58 Uhr
Funktionen
Leiche aus Rhein-Herne-Kanal in Altenessen geborgen

Essen-Altenessen. Im Rhein-Herne-Kanal ist am Montagmittag eine männliche Leiche geborgen worden. Die Identität des Mannes ist noch unklar. Bislang liegen keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vor. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können.

Die Mordkomission hat die Ermittlungen aufgenommen, bislang liegt noch kein Hinweis auf ein Gewaltverbrechen vor. Foto: Stephan Witte

Die Feuerwehr hatte gerade erst den Großbrand in Karnap gelöscht, da erwartete die Einsatzkräfte in Altenessen der nächste Schock: Im Rhein-Herne-Kanal, in Höhe der Altenessener Straße/Zweigertbrücke, wurde gegen 13.30 Uhr eine männliche Leiche geborgen. Die Identifizierung des Mannes steht noch aus. Zurzeit liegen keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vor.

Der Mann ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß und vermutlich südländischer Herkunft. Die Polizei beschreibt die Figut als schlank bis athletischer, die Haare sind kurz und schwarz. Der Mann war mit einem schwarzen Lederblouson der Marke „Clockhouse“, einem weißen T-Shirt mit Knopfleiste und grauen Applikationen, einer schwarze Jogginghose, schwarzen Adidas-Sportschuhen, Typ „Goddyear“, sowie schwarz-weißen Ringelsocken bekleidet.

Hinweise zu der Identität des Mannes unter Tel.: 0201 / 8290.

DerWesten

Kommentare
03.05.2010
20:13
Leiche aus Rhein-Herne-Kanal in Altenessen geborgen
von erwarderbeste431 | #6

wir werden dich nie vergessen !

28.04.2010
13:48
Leiche aus Rhein-Herne-Kanal in Altenessen geborgen
von David84 | #5

Ich werde dich nie vergessen...

28.04.2010
08:42
Leiche aus Rhein-Herne-Kanal in Altenessen geborgen
von Sparrow74 | #4

Machs gut mein Freund...

27.04.2010
14:41
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.04.2010
09:06
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

26.04.2010
21:03
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
18-Jähriger entdeckt brennenden Kinderwagen im Hausflur
Feuer
Ein 18-Jähriger hat in einem Hausflur in Essen-Altenessen einen brennenden Kinderwagen entdeckt. Drei Kinder mussten vorsorglich ins Krankenhaus.
Neue Sachbücher über Essen und seine Geschichte(n)
Buch-Tipps
Sachliteratur mit Essen-Bezug: Hier gibt’s unsere Auswahl der 2014 erschienenen Bücher. Geschichte und Geschichten aus guten und schlechten Zeiten.
20-Jähriger zersticht dutzende Reifen und droht mit Messer
Polizei
Ein 20-Jähriger hat in Essen-Katernberg dutzende Autoreifen zerstochen. Der alkoholisierte Mann hat zudem Zeugen mit einem Messer bedroht.
Wachsende Brutalität - Kinderschutzbund Essen schlägt Alarm
Kinder
Wachsende Brutalität gegenüber Kindern, überforderte Eltern und fehlende Bildung – mit Sorge beobachtet der Essener Kinderschutzbund die Entwicklung.
Unbekannte Räuber schlagen und treten 25-Jährigen in Essen
Raub
Die Polizei ermittelt in zwei Raubfällen: Unbekannte raubten einen 25-Jährigen aus. Auch ein Disco-Besucher (19) wurde geschlagen.
Fotos und Videos
Concerto di Natale
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
Glühweinfahrt mit der Hespertalbahn
Bildgalerie
Hespertalbahn